Großer Preis von Singapur: Pre-Events

Großer Preis von Singapur: Pre-Events Großer Preis von Singapur: Pre-Events

Formel 1 2014

— 22.09.2014

Elder Statesman Vettel: "Vergesst das Alter"

Das einstige Jungtalent Sebastian Vettel zählt mittlerweile zu den reiferen Fahrern der Formel 1 - Das Alter spielt für ihn jedoch überhaupt keine Rolle



Sechs Jahre sind bereits vergangen, seitdem Bilder von einem zutiefst gerührten Toro-Rosso-Jüngling um die Welt gingen. Am 14. September 2008 gewann Sebastian Vettel im Alter von 21 Jahren und 73 Tagen in Monza sein erstes Formel-1-Rennen und avancierte zum jüngsten Grand-Prix-Sieger der Geschichte. Bis heute ist es keinem anderen 21-Jährigen gelungen, dieses Kunststück des Deutschen zu wiederholen - obwohl Vettel mittlerweile nicht mehr zu den Jungspunden zählt.

Mit 27 Jahren befindet sich der Heppenheimer, was das Alter angeht, im gesetzten Mittelfeld der Königsklasse. Besonders nach dem Abgang von Oldie Mark Webber ist Vettel der absolute Routinier im Red-Bull-Lager. Teamkollege Daniel Ricciardo ist gut zwei Jahre jünger, das Schwesterteam Toro Rosso setzt noch mehr auf die Jugend. Daniil Kwjat ist gerade einmal 20 Jahre alt, und im kommenden Jahr wird Max Verstappen im Rekordalter von 17 Jahren debütieren.

Gegen das Älterwerden ist auch ein viermaliger Weltmeister nicht gefeit: "Ja, aber so ist eben der Lauf der Dinge", meint er im Gespräch mit TV-Kommentator Martin Brundle bei 'Sky Sports F1'. "Du wirst auch älter, wenn ich mir Bilder aus deiner aktiven Rennfahrerzeit anschaue (beide lachen; Anm. d. Red.)." Seiner Racing-Leidenschaft tue das Alter jedenfalls keinen Abbruch: "Vergesst das Alter. Ich glaube, das Wichtigste ist, dass ich den Rennsport liebe. Und dass ich es liebe zu gewinnen. Das fehlt mir natürlich in diesem Jahr ein bisschen, aber wir arbeiten hart dafür, dass es bald wieder klappt."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.