Sebastian Vettel und Daniel Ricciardo: Kommt jetzt ein Duell auf Augenhöhe?

Formel 1 2014

— 01.10.2014

Ricciardo gegen Vettel: "Wer jetzt vorne ist, ist vorne!"

Daniel Ricciardo nimmt das bisherige Teamduell gegen Sebastian Vettel nicht für bare Münze und stellt sich ab jetzt auf einen echten Kampf ein



Bislang hatte Daniel Ricciardo bei Red Bull in dieser Saison ganz klar die Hosen an. Überraschenderweise schlug der junge Australier seinen Teamkollegen Sebastian Vettel die meiste Zeit über deutlich. Während Ricciardo bereits drei Saisonsiege auf dem Konto hat und als Dritter bester Mercedes-Verfolger ist, kam Vettel nicht ganz so gut zurecht und liegt aktuell 57 Zähler hinter seinem Stallgefährten.

Doch das Blatt könnte sich so langsam wenden. In Singapur hielt Vettel Ricciardo in Schach und behauptete mit Rang zwei hinter Lewis Hamilton seine beste Saisonplatzierung. "Er kommt jetzt besser zurecht", behauptet der Australier und erwartet von nun an einen echten, fairen Kampf bis zur Ziellinie in Abu Dhabi. Dann könne man sehen, wer wirklich schneller ist. Denn bislang habe er nur von den Problemen des Heppenheimers profitiert, sagt er.

So sei Ricciardo beispielsweise besser mit den eigenwilligen Pirelli-Reifen zurechtgekommen, die ihn am Sonntag öfters vor Vettel gebracht haben. Auch mit der neuen Fahrweise der 2014er Generation habe der Weltmeister so seine Probleme gehabt. Die Boliden verfügen über viel weniger Abtrieb als ihre Vorgänger, und Ricciardo glaubt, dass es daher vielleicht einfacher gewesen sei, von Toro Rosso zu Red Bull zu kommen. "Mein Toro Rosso hatte weniger Grip als sein Red Bull, also war der Gripverlust für mich geringer."

Doch mittlerweile hat Vettel sich reingebissen und kommt immer besser zurecht. "In Sachen purer Geschwindigkeit ist er mit allem wieder bei der Musik, er hat mir das Leben in den vergangenen Qualifyings echt schwer gemacht", sagt Ricciardo, der nun ein echtes Duell verspricht: "Von jetzt bis zum Ende des Jahres sollte es keine Fragezeichen geben: Wer auch immer vorne ist, ist vorne!"

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.