Großer Preis von Japan: Pre-Events

Großer Preis von Japan: Pre-Events Großer Preis von Japan: Pre-Events

Formel 1 2014

— 04.10.2014

Wolff begeistert: Videostudium sogar während des Qualifyings

Toto Wolff ist vom "fantastischer Zweikampf" zwischen Nico Rosberg und Lewis Hamilton begeistert, die in Suzuka die erste Startreihe für Mercedes erobern



Die beiden Mercedes-Piloten gingen nach den Vorstellungen im Freien Training als klare Favoriten in das Qualifying zum Großen Preis von Japan in Suzuka, und dort wurden Nico Rosberg und Lewis Hamilton den Erwartungen gerecht und fuhren auf die Startplätze eins und zwei. Mit einer Zeit von 1:32.506 Minuten sicherte Rosberg Mercedes beim 15. Saisonrennen die 14. Pole-Position und distanzierte seinen Teamkollegen Hamilton um 0,197 Sekunden.

"Es war ein großartiger Tag, vor allem auf dieser Strecke fühlt sich das Auto fantastisch an", sagt Rosberg, der von einem der besten Qualifyings des Jahres sprach und sich nach dem Rückschlag von Singapur in Japan stark zurückmeldete. "Es ist ein Schritt in die richtige Richtung, morgen als Erster zu starten", freut sich der 29-Jährige. Allerdings drückt Rosberg zugleich auch auf die Euphoriebremse und sagt: "Es war ein guter Tag, den man aber auch nicht überbewerten sollte."

Weniger zufrieden war hingegen Teamkollege Hamilton. Nach einem Unfall im dritten Freien Training hatten die Mechaniker seinen W05 zwar pünktlich zum Qualifying wieder repariert, doch optimal lag der Silberpfeil nicht. "Ich war mit der Balance nicht ganz zufrieden. Ich hatte etwas Übersteuern und dachte, ich könnte es umfahren", sagt Hamilton.

Doch das gelang dem Briten nicht, und so verlor er in der Spoon-Kurve und in der 130R die entscheidenden Zehntel auf Rosberg. "Ich habe die Zeit in den Kurven 14 und 15 verloren, etwa zwei Zehntel", erklärt Hamilton, der an diesem Wochenende seinen Teamkollegen aber generell stärker einschätzt. "Nico war großartig. Er sah sehr schnell aus, insbesondere in Kurve acht (Degner; Anm. d. Red.). Ich hatte hingegen das gesamte Wochenende über nicht das Gefühl, die Pace zu haben", so Hamilton.

Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff hatte seine helle Freude am Duell seiner Piloten. "Das war ein fantastischer Zweikampf zwischen zwei Fahrern auf dem allerhöchsten Niveau", sagt er. Wie intensiv der Wettstreit zwischen Hamilton und Rosberg ist, veranschaulicht der Österreicher an einem Beispiel: "Während des Qualifyings haben sie sich Video-Aufzeichnungen ihrer Runden angesehen und die Telemetrie-Daten verglichen. Es ist fantastisch, solch einen puren, intensiven Wettkampf zwischen ihnen zu sehen."

Auch Rosberg sagt: "Die Zweikämpfe mit Lewis sind stets klasse. Wir treiben uns während der Sessions gegenseitig an. Manchmal findet er hier ein Zehntel und ich dort eines. Deshalb gefällt mir diese Situation so sehr." Und auch Technikchef Paddy Lowe stimmt in den Jubelchor ein. "Es war ein großartiger Zweikampf zwischen unseren beiden Fahrern und es war genauso großartig, die starke Pace unseres Autos auf dieser Strecke zu sehen", sagt der Brite. "Gerade da dieser Kurs sehr anspruchsvoll für den Motor und die Aerodynamik ist."

Mercedes fährt in Suzuka in einer eigenen Liga. Im Qualifying konnte nur Williams-Pilot Valtteri Bottas als Dritter mit einem Rückstand von 0,622 Sekunden auf die Zeit von Rosberg halbwegs mit den Silberpfeilen mithalten, sein Teamkollege Felipe Massa hatte als Vierter schon mehr als eine Sekunde Rückstand. "Ich denke, die Strecke liegt uns sehr. Das ist eine unserer stärksten Strecken, von der Charakteristik her", versucht Rosberg die Mercedes-Dominanz zu ergründen. "Es ist aber trotzdem schwierig zu erklären, warum beispielsweise Red Bull hier so weit weg ist", wundert sich der Deutsche.

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.