Ohne Helm war Fernando Alonso am Donnerstag angeblich nicht genießbar

Formel 1 2014

— 06.10.2014

Alonso & Ferrari: Eklat in Suzuka?

Der wahrscheinlich scheidende Scuderia-Star soll vor wenigen Tagen seinen Vertrag aufgelöst und dabei fluchend aus dem Büro des Teamchefs gestürmt sein



Um das Verhältnis Fernando Alonsos zu dem während der Saison bei Ferrari installierten Teamchef Marco Mattiacci soll es zuletzt nicht mehr zum Besten bestellt gewesen sein. Einem Bericht der 'Sport Bild' zufolge könnte es zwischen dem Spanier und seinem Boss sogar noch heftiger gekracht haben als bisher angenommen. Angeblich stürmte Alonso am Donnerstagabend vor dem Japan-Grand-Prix fluchend aus Mattiaccis Büro an der Rennstrecke in Suzuka.

Kurz zuvor soll der zweimalige Weltmeister auf eigenen Wunsch hin seine Vertragsauflösung zum Saisonende unterzeichnet und damit für Sebastian Vettel den Weg in Richtung Maranello frei gemacht haben. In der Tat verkündeten der Deutsche und Red Bull schon zwei Tage später ihre Trennung, was nur einen Wechsel zur Scuderia bedeuten kann. Alonso ist derweil ohne Cockpit für die Saison 2015, hat bei McLaren aber offenbar die Chance auf einen Drive oder könnte ein Sabbatjahr einlegen.

In Suzuka demonstrierte der Asturier demonstrative Gelassenheit bezüglich seiner Zukunft und behauptete, "in privilegierter Position" zu sein, was das Interesse an seinen Diensten betrifft. Einen Plan will er schon seit mehren Monaten im Kopf haben. "Ich sage es, wenn die Zeit reif ist. Ich habe mich nicht abschließend festgelegt und muss noch die letzten Zweifel ausräumen", so Alonso.

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.