Großer Preis von Russland: Pre-Events

Formel 1 2014

— 11.10.2014

Ricciardo schreibt WM-Titel ab: "Das Ende des Kampfes"

Für den Australier geht es bei den verbleibenden vier Rennen nur noch um gute Einzelergebnisse, schließlich lahmt sein Red Bull in Sotschi gewaltig



Für viele Formel-1-Fans steht seit dem ersten Saisonrennen in Melbourne fest: Weltmeister kann nur ein Mercedes-Fahrer werden. Rund sieben Monate später hat das die Konkurrenz trotz lange währendem, erbitterten Widerstand ebenfalls eingesehen und wirft in Person von Daniel Ricciardo das Handtuch. Der Red-Bull-Star ist als WM-Dritter der letzte Pilot, der es mathematisch gesehen noch schaffen kann, Lewis Hamilton und Nico Rosberg abzufangen. Die Betonung liegt auf mathematisch.

Ricciardo erweist sich als guter Kopfrechner, wenn er mit Blick auf seinen Startplatz in Sotschi sowie die verbleibenden Rennen in Austin, Sao Paulo und Abu Dhabi mit doppelten Punkten vorausblickt: "Wenn Hamilton gewinnt und ich bleibe Siebter, dann ist es zwar rechnerisch noch möglich, aber realistisch betrachtet das Ende des Kampfes." Der Brite hätte 291 Zähler auf dem Konto, Ricciardo 199 Punkte auf der Habenseite. Selbst wenn der Australier alle Rennen gewänne, dürfte Hamilton kaum noch ins Ziel kommen.

Hinzu kommt, dass auch Nico Rosberg (derzeit 256 Punkte) sich einen Schnitzer nach dem anderen leisten müsste. In Anbetracht der Leistungen, die Red Bull derzeit zeigt, scheint das Eintreten aller Vorbedingungen mehr als unwahrscheinlich: "Wir schaffen es einfach nicht, noch mehr herauszuholen", klagt Ricciardo über den RB10, will aber weiter um gute Einzelergebnisse kämpfen: "Trotzdem versuchen wir bei jedem Rennen unser Bestes, nur das mit dem Titel wird ein bisschen schwierig."

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Top 10: Größte Unsportlichkeiten der Formel 1

News

Stewart kritisiert Hamilton: "Sowas habe ich noch nie gesehen"

News

Fotostrecke: Größte Unsportlichkeiten der Formel-1-Geschichte

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung