So groß wie bisher wird das Fahrerfeld dieses Jahr wohl nicht mehr werden

Formel 1 2014

— 27.10.2014

Dezimiertes Starterfeld könnte Qualifying-Modus verändern

Weil bei 18 Fahrzeugen nur zwei im ersten Qualifying-Abschnitt ausscheiden würden, hat die FIA die Möglichkeit, den Modus dementsprechend anzupassen



Beim Großen Preis der USA am kommenden Wochenende droht der Formel 1 ein stark dezimiertes Starterfeld. Sowohl Caterham als auch Marussia werden aufgrund finanzieller Schwierigkeiten voraussichtlich nicht an den Start gehen, somit werden wohl nur 18 Autos auf dem Circuit of The Americas fahren. Das könnte auch Auswirkungen auf das Qualifying am Samstag haben.

Aktuell ist es so, dass in Q1 und Q2 jeweils sechs Fahrzeuge ausscheiden. Bei 18 verbliebenen Autos wären das nach aktuellem Modus lediglich zwei im ersten Qualifikationsabschnitt. Da Sebastian Vettel zudem bereits verkündet hat, nicht am Qualifying teilzunehmen, weil er durch einen fälligen Tausch der Antriebseinheit ohnehin aus der Boxengasse starten muss, bliebe lediglich ein Fahrer in Q1 auf der Strecke.

Für derartige Schwankungen bei der Teilnehmerzahl hat die FIA zur Flexibilität einen Passus im Sportlichen Reglement verankert . So hängt die Zahl derer, die in einem Quali-Abschnitt ausscheiden, von der Gesamtgröße des Feldes ab. Bei 26 Startern wären es acht Autos, bei 24 wären es sieben. Demnach würden sich bei nur 18 Fahrzeugen der Logik zufolge vier Fahrer pro Abschnitt verabschieden.

Zwar gilt diese Regel eigentlich eher für die generelle Größe der Meisterschaft als für einzelne Rennen, trotzdem könnten sich die Stewards laut 'adamcooperf1.com' für eine Anpassung des Qualifyings entscheiden, sobald feststeht, dass nur 18 Autos in Austin an den Start gehen.

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Formel-1-Gehälter 2017: Wer wie viel verdient

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Testauftakt in der Chronologie

News

Formel-1-Live-Ticker: Mercedes mit erster Rennsimulation!

News

Formel-1-Live-Ticker: Erstes größeres Problem bei Ferrari?

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung