Mario Illien soll den Renault-Motor stärker machen

Formel 1 2014

— 01.11.2014

Medienbericht: Renault holt Illien an Bord

Renault will den schwächelnden Formel-1-Antrieb auf Trab bringen und verstärkt sich einem Medienbericht zu Folge mit dem Schweizer Motoren-Papst Mario Illien



Renault scheut in dem Bemühen, den Rückstand des Formel-1-Antriebs auf Klassenprimus Mercedes aufzuholen, keine Kosten und Mühen und holt dazu offenbar einen anerkannten Experten ins Boot. Wie das Fachmagazin 'auto, motor und sport' auf seiner Internetseite berichtet, soll der Schweizer Mario Illien Renault bei der Optimierung des V6-Turbomotors unterstützen.

Der Schweizer galt über viele Jahre als einer der besten Motorenbauer der Formel 1 und zeichnete mit seinem Unternehmen Illmor lange für die Entwicklung der Mercedes-Motoren verantwortlich. 2005 zog er sich mit dem Ende der V10-Ära aber aus der Formel 1 zurück und verkaufte seine Firma am Mercedes.

Illien ist jedoch weiterhin als Motorenentwickler tätig. So baute er für Chevrolet die 2,2-Liter-Sechszylinder-Turbos, die zuletzt zwei Mal in Folge den Titel in der IndyCar-Serie gewannen. Diese Erfahrung mit V6-Turbomotoren soll Illien nun offenbar bei Renault einbringen, wo er die mechanischen Probleme des Verbrennungsmotors in den Griff bekommen soll.

Fotoquelle: Markus Kucera

Weitere Formel 1 Themen

News

Top 10: Die meisten Grand-Prix-Starts ohne einen Sieg

News

Das schlechteste Auto, das je einen Grand Prix gewonnen hat?

News

Neue Formel-1-Autos 2017: Rückkehr der Schrankwände?

News

Formel-1-Aus droht: Manor bestätigt erneute Insolvenz

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.