Adrian Sutil wurde auf Platz neun liegend von der Strecke gerammt

Formel 1 2014

— 02.11.2014

Sutil hadert mit Perez: "Mal schauen, ob er den Mut hat"

Adrian Sutil wurde in vielversprechender Position von Sergio Perez abgeschossen - Der Sauber-Pilot ist dementsprechend enttäuscht ob der verpassten Chance



Adrian Sutil war eine der großen Positivüberraschungen des Grand-Prix-Wochenendes von Austin. Von Startplatz neun aus ging der Sauber-Pilot ins Rennen und konnte seine Position auch nach dem Start behaupten - bis Sergio Perez herangerauscht kam. Im dritten Sektor verschätzte sich der Force-India-Pilot und rutschte zunächst ins Heck von Kimi Räikkönen, dann in das Auto des Deutschen.

Sowohl Perez als auch Sutil konnten aufgrund der schweren Beschädigungen nicht weitermachen - für Sauber besonders bitter. Denn selten in diesem Jahr war die Chance auf Punkte so groß wie in Texas. Und das Schweizer Team braucht dringend noch zwei Zähler, um Marussia in der WM zu überholen. Dementsprechend enttäuscht ist Sutil nach dem Rennen: "Es ist zum Heulen", meint er gegenüber 'RTL'.

"Wir hatten eigentlich einen guten Start und konnten die Position verteidigen. Im letzten Sektor kam es dann zu der Situation mit Perez, als ich plötzlich einfach eine Breitseite bekommen habe", erinnert sich der 31-Jährige bei 'Sky'. "Das Auto war komplett krumm, und er hat fast auch noch den Räikkönen abgeräumt. Das ist einfach total enttäuschend und so unnötig in der Position - schade."

Lediglich zwei Chancen verbleiben nun noch für Sutil und Sauber, in die Punkte zu fahren: Brasilien und Abu Dhabi. Es bleibt jedoch abzuwarten, ob man noch mal in eine derart vielversprechende Situation kommt. "Für uns war das natürlich ein sehr wichtiges Rennen, wahrscheinlich wesentlich wichtiger als für Force India und Perez. Aber das ist Rennsport." Die Schuldfrage stellt sich für ihn gar nicht erst: "Ich bin mal gespannt, was er dazu zu sagen hat. Mal schauen, ob er den Mut hat, zu mir zu kommen. Ich warte."

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

News

Formel 1 Monaco 2017: Sebastian Vettel gewinnt an der Box!

News

F1 Backstage Monaco: Pam Anderson gewährt tiefe Einblicke

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung