Boss Lopez, Stellvertreter Gastaldi und Grosjean - bleibt das Trio beisammen?

Formel 1 2014

— 05.11.2014

Lotus und Grosjean: Wann erfolgt die Bekanntgabe?

Lotus und Romain Grosjean haben mehrmals betont, auch 2015 zusammenarbeiten zu wollen, doch die Bekanntgabe lässt auf sich warten - Die Hintergründe



Romain Grosjean hat im Vorjahr bewiesen, dass er das Zeug hat, um in der Formel 1 um Siege zu kämpfen. Diese Saison litt der schnelle Franzose unter dem wenig konkurrenzfähigen E22 - wie es kommendes Jahr weitergehen wird, ist nach wie vor unklar, während Teamkollege Pastor Maldonado bereits beim Team aus Enstone unterschrieben hat.

Doch woran spießt es sich noch? "Wir sind noch dabei, die letzten Details zu klären", antwortet der stellvertretende Teamchef Federico Gastaldi. "Eine Bekanntgabe wird bald erfolgen." Eine Aussage, die man aus dem Lotus-Lager seit Wochen immer wieder hört, und die sich mit dem Status quo auf dem Fahrermarkt in der Formel 1 deckt.

Das gesamte Fahrerlager wartet darauf, dass endlich die neuen Arbeitsstellen von Fernando Alonso und von Sebastian Vettel bekanntgegeben werden. Genau das ist auch der Grund, warum Grosjean abwartet: Geschieht doch noch das scheinbar Unmögliche und der Deal zwischen Alonso und McLaren-Honda scheitert, dann will der Franzose abstauben und zu seinem ehemaligen Teamchef Eric Boullier zurückkehren.

"Wie ich bereits gesagt habe, ist Romain ein sehr wichtiges Mitglied unserer Familie in Enstone - und wir wollen daran nichts ändern", hinterlässt Gastaldi keinen Zweifel, dass man Grosjean unbedingt im Team halten will. Fakt ist aber auch, dass McLaren ein deutlich größeres Budget hat und langfristig vermutlich die besseren Perspektiven bietet, auch wenn Lotus ab der kommenden Saison mit Mercedes-Antrieb an den Start gehen wird.

Grosjean hat Lotus offensichtlich reinen Wein eingeschenkt, wie Gastaldi abschließend andeutet: "Die Gespräche sind sehr offen und progressiv, und wir hoffen, dass wir bald in einer Position sein werden, um damit an die Öffentlichkeit gehen zu können."

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.