Christian Horner ist optimistisch und hofft, dass Red Bull Mercedes angreifen kann

Formel 1 2014

— 29.11.2014

Horner: Wir müssen die Lücke zu Mercedes schließen

Christian Horner gibt sich nach Ablauf der Saison 2014 angriffslustig und hofft, dass sein Team bereits im kommenden Jahr die große Lücke zu Mercedes schließen kann



2014 hat Red Bull seine Vormachtstellung in der Formel 1 verloren. Seit dieser Saison ist Mercedes das Team, das es zu schlagen gibt. Doch laut Teamchef Christian Horner planen die Bullen, die Silberpfeile bereits in der kommenden Saison wieder vom Thron zu stoßen. Hauptsächlich soll im Winter gemeinsam mit Renault am Motor gearbeitet werden, der laut einer früheren Aussage Horners aktuell 75 PS weniger hat als das Mercedes-Aggregat.

"Unser Ziel ist es, diese Lücke zu schließen", gibt sich Red Bulls Teamchef bei 'ServusTV' kämpferisch und berichtet: "Der Hauptarbeitsbereich betrifft den Motor. Wir pushen mit Renault und arbeiten mit ihnen zusammen, und versuchen sicherzustellen, dass wir die Lücke tatsächlich schließen und sie (Mercedes; Anm. d. Red.) unter Druck setzen können."

"Wir haben dieses Jahr einige Lektionen gelernt und wir freuen uns auf die kommende Saison", sagt Horner und ergänzt: "Wir wissen, dass wir mit Daniel Ricciardo einen fantastischen Fahrer haben, und wir freuen uns auch sehr auf den jungen Daniil und wollen sehen, was er mit einem Red Bull erreichen kann. Da ist viel Arbeit zu tun, wir müssen noch ziemlich viel machen, aber wir freuen uns darauf."

Ricciardo konnte in der abgelaufenen Saison immerhin drei Rennen für die Bullen gewinnen, die anderen 16 Siege gingen allesamt entweder an Lewis Hamilton oder Nico Rosberg. Folglich war auch in der WM kein Kraut gegen die Silberpfeile gewachsen. Mit 701 Punkten sicherte sich Mercedes den Titel, Red Bull brachte es auf 405 Zähler, sammelte als WM-Zweiter also fast 300 Punkte weniger als der neue Champion.

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.