DTM-Champion Marco Wittmann darf in Imola einen Toro Rosso testen

Formel 1 2014

— 30.11.2014

Wittmann testet am Donnerstag für Toro Rosso

Marco Wittmann darf in der kommenden Woche einen Formel-1-Boliden von Toro Rosso in Imola testen - Eine besondere Belohnung für den DTM-Meister



DTM-Meister Marco Wittmann wird am kommenden Donnerstag in Imola die Chance erhalten, einen Toro-Rosso-Boliden aus dem Jahr 2012 zu testen. Für den Deutschen wird es das Debüt in der Formel 1 darstellen. Allerdings handelt es sich um einen einmaligen Test und es ist kein weiteres Programm vorgesehen. Wittmann wird sich auch im nächsten Jahr voll und ganz auf die DTM konzentrieren.

Der 25-Jährige war bis Ende 2011 in Nachwuchsformeln aktiv und wurde 2011 Vizemeister in der Formel-3-Euroserie. Anschließend nominierte ihn BMW als Ersatzfahrer für das DTM-Programm. 2013 erfolgte dann das Debüt in der DTM. In der abgelaufenen Saison wurde Wittmann überlegen Meister. Der Test im Toro Rosso ist ein Dankeschön für seine Erfolge, denn BMW arrangierte diese Möglichkeit. Da mit aktuellen Formel-1-Boliden nicht getestet werden darf, kommt ein Auto von 2012 zum Einsatz.

Dieser Jahrgang entspricht den neuesten Autos, die für Testfahrten erlaubt sind. Deswegen testete Sebastian Vettel dieser Tage in Fiorano ebenfalls einen Ferrari Jahrgang 2012. Nach zahlreichen Ehrungen, unter anderem auch zum ADAC Motorsportler des Jahres, wird sich für Wittmann mit dem Formel-1-Test ein Traum erfüllen. "Natürlich war die Zeit seit dem Saisonende der DTM für mich extrem stressig. Ich war kaum einen Tag zu Hause", blickt er auf die vergangenen Wochen zurück.

"Aber ich genieße diese Zeit trotzdem sehr, schließlich steht hinter allen Terminen die Tatsache, dass ich DTM-Champion geworden bin. Vor diesem Hintergrund macht mir diese Zeit, die ich gerade erlebe, unheimlich viel Spaß. Zudem ist es eine Ehre für mich, dass meine Erfolge von so vielen Seiten gewürdigt werden - wie nun mit der Wahl zum Tourenwagen-Fahrer des Jahres und mit der Verleihung des goldenen Rennfahrer-Schuhs. Das ist etwas ganz Besonderes für einen Rennfahrer."

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.