Lewis Hamilton sicherte sich in Abu Dhabi seinen zweiten WM-Titel

Formel 1 2014

— 15.12.2014

Hamilton will noch sieben Jahre Formel 1 fahren

Mercedes-Pilot Lewis Hamilton plant, noch sieben weitere Jahre Formel 1 zu fahren - dann wäre der Brite 36 und hätte rund 290 Rennen auf dem Buckel



Lewis Hamilton befindet sich derzeit auf dem bisherigen Höhepunkt seiner Karriere. Zwar hat der Mercedes-Fahrer bereits im Jahr 2008 die Weltmeisterschaft in der Formel 1 gewonnen, sein Titel 2014 sei allerdings noch spezieller, betont der 29-Jährige immer wieder. Hinzu kommen diverse Ehrungen und Auszeichnungen, die er in den vergangenen Wochen gesammelt hat. Neben einem Preis bei den Autosport Awards räumte Hamilton am Sonntagabend auch den Titel "Großbritanniens Sportler des Jahres" ab.

Der glamouröse Rennstar, der zur Preisverleihung mit Hund Roscoe aufkreuzte, fühlt sich momentan besser denn je und will der Königsklasse dementsprechend noch lange treu bleiben: "Ich fühle mich, als könnte ich noch sieben weitere Jahre in der Formel 1 fahren. Das ist mein Ziel", erklärt er gegenüber 'BBC Sport'. "Meinen ersten WM-Titel habe ich 2008 gewonnen, jetzt kam der zweite dazu. Von jetzt an gibt es keine Grenzen mehr, ich muss nur weiter Gas geben."

In sieben Jahren wäre Hamilton 36 Jahre alt und hätte insgesamt 15 Saisons in der Königsklasse auf dem Buckel. Aktuell ist Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen mit 35 Jahren der älteste Fahrer im Feld, Hamiltons Ziel scheint also gar nicht allzu unrealistisch. Zumal der Brite aufgrund seines unbestrittenen Talents womöglich stets ein Team finden würde - wenn er denn wollte.

Nimmt man den Schätzwert von 20 Rennen pro Saison, käme Hamilton auf rund 290 Grands Prix, was Platz drei oder vier in der Liste der erfahrensten Formel-1-Piloten bedeuten würde. Um den dritten Rang müsste er sich nach aktuell absehbarem Stand mit Landsmann Jenson Button streiten, der nach dem kommenden Jahr ähnliche Sphären erreicht. Allerdings könnten es im noch einige andere Piloten wie etwa Sebastian Vettel gleichtun. Fest steht: Hamilton hat noch einen langen Weg vor sich.

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Formel-1-Gehälter 2017: Wer wie viel verdient

News

Top 10: Die stärksten Debütanten der Formel-1-Geschichte

News

Flexibler Unterboden: TV-Bilder belasten Ferrari

News

Nicht um jeden Preis: Formel 1 ab 2018 nicht mehr bei RTL?

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung