Formel 1

— 11.01.2008

Force India verpflichtet Fisico

Die Cockpits in der Formel 1 sind besetzt. Force India-Teambesitzer Mallya (Bildmitte) präsentierte die Fahrer, Fisichella (2.v.r), Sutil (2.v.l) und Testpilot Liuzzi (links) im Beisein von Teamchef Kolles (rechts) in Mumbai/Indien.



Auch das letzte Cockpit in der Formel 1 ist vergeben. Das Team Force India des indischen Milliardärs Vijay Mallya, Chef von United Breweries und Kingfisher Airlines, gab die Verpflichtung Fisichellas bekannt. Der 34-jährige Römer wird bei Force India Teamkollege von Adrian Sutil aus dem bayrischen Gräfelfing. Als Test- und Ersatzfahrer verpflichtete der Rennstall, der aus dem niederländischen Spyker-Team hervorgegangen ist, mit Vitantonio Liuzzi einen weiteren italienischen Piloten. "Das ist ein historischer Tag für Indien, dank Vijay ist das Land in der Formel 1", sagte Fisichella bei der Vorstellung in Mumbai. Teambesitzer Mallya ist zuversichtlich: "Wir werden uns verbessern, aber ich werde nichts versprechen, was wir nicht halten können. Das einzige, was ich sagen kann, ist, dass wir 2010 beim Großen Preis von Indien auf das Podium wollen." In zwei Jahren ist das erste Formel-1-Rennen in Indien geplant.

Fisichella, der 2005 und 2006 an der Seite des zweimaligen Weltmeisters Fernando Alonso bei Renault den Team-Titel miteingefahren hatte, machte das Rennen unter anderem gegen Christian Klien aus Österreich und den jungen Spanier Roldan Rodriguez, der bislang noch keine Erfahrung in der Formel 1 sammeln konnte. Fisico dürfte bei seinem Engagement allerdings auch Gehaltseinbußen hinnehmen. "Im Gegensatz zu dem, was viele denken, war dies nicht meine einzige Option – es war die beste", versicherte Fisichella jedoch. Sein Kollege Sutil freute sich über die Verpflichtung des Routiniers. "Es kann sowohl mir und auch dem Team nur helfen", sagte Sutil.

Fisico ist ein Mann mit Erfahrung

Teameigner Vijay Mallya ist zuversichtlich. Bis spätestens 2010 will das Team Podestplätze einfahren.

Teameigner Vijay Mallya ist zuversichtlich. Bis spätestens 2010 will das Team Podestplätze einfahren.

Spekuliert worden war zeitweilig auch mit einem Einstieg von Ralf Schumacher, der jedoch ein Engagement selbst ausschloss. Für die Wahl des mit 120 Millionen Dollar in der kommenden Saison budgetierten Rennstalls, der mit Motoren von Weltmeister Ferrari unterwegs ist, waren letztendlich die guten Testzeiten Fisichellas und seine enorme Erfahrung in der Königsklasse ausschlaggebend. Der Italiener fuhr bis dato 194 Grand Prix, sein Debüt gab er vor rund zwölf Jahren, als er für für Minardi acht Rennen absolvierte. Nach einem Jahr bei Jordan (1997) wechselte Fisichella 1998 zu Benetton, 2002 wieder für zwei Jahre zurück zu Jordan. Nach einem Zwischenstopp bei Sauber (2004) kam Fisichella 2005 bei Renault unter. Insgesamt fuhr der Italianer drei Siege ein, den bisher letzten beim Großen Preis von Malaysia am 16. März 2006.

Teams und Fahrer der Saison 2008
Startnummer Fahrer Nationalität Team 2008 Team 2007
1 Kimi Räikkönen Finnland Ferrari Ferrari
2 Felipe Massa Brasilien Ferrari Ferrari
3 Nick Heidfeld Deutschland BMW Sauber BMW Sauber
4 Robert Kubica Polen BMW Sauber BMW Sauber
5 Fernando Alonso Spanien Renault McLaren Mercedes
6 Nelson Piquet Jr. Brasilien Renault Neueinsteiger
7 Nico Rosberg Deutschland Williams Williams
8 Kazuki Nakajima Japan Williams Williams
9 David Coulthard Großbritannien Red Bull Red Bull
10 Mark Webber Australien Red Bull Red Bull
11 Jarno Trulli Italien Toyota Toyota
12 Timo Glock Deutschland Toyota Neueinsteiger
14 Sébastien Bourdais Frankreich Toro Rosso Neueinsteiger
15 Sebastian Vettel Deutschland Toro Rosso Toro Rosso
16 Jenson Button Großbritannien Honda Honda
17 Rubens Barrichello Brasilien Honda Honda
18 Takuma Sato Japan Super Aguri Super Aguri
19 Anthony Davidson Großbritannien Super Aguri Super Aguri
20 Adrian Sutil Deutschland Force India Spyker
21 Giancarlo Fisichella Italien Force India Renault
22 Lewis Hamilton Großbritannien McLaren Mercedes McLaren Mercedes
23 Heikki Kovalainen Finnland McLaren Mercedes Renault

Autor: Sven-Jörg Buslau

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Anzeige

Versicherungsvergleich

Zur Motorradversicherung

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige