Formel 1, Barcelona Test F 2008

Formel 1

— 25.02.2008

Schumi testet mit Kimi

F1-Testfahrten in Barcelona: Altmeister Schumi sorgt fürs Feintuning bei Ferrari, Alonso checkt seinen Renault, Hamilton dreht im McLaren-Mercedes seine Runden.

Michael Schumacher soll für das Fein-Tuning am Ferrari sorgen, für Weltmeister Kimi Räikkönen wird die Eintages-Fahrt seines Vorgängers damit zur besonderen Herausforderung. Neben der roten Starbesetzung an diesem Montag (25. Februar 2008) bieten die anderen Teams beim letzten Gradmesser vor dem Saisonstart der Formel 1 mit den dreitägigen Testfahrten auf dem Circuit de Catalunya bei Barcelona ebenfalls ihre Spitzenkräfte auf. Unter anderem wird Renault Lokalmatador Fernando Alonso zur Arbeit schicken, und sein Ex-Teamkollege Lewis Hamilton sitzt zu Testfahrten im McLaren-Mercedes. Nachdem es vor rund drei Wochen zu rassistischen Zwischenfällen um den dunkelhäutigen Briten gekommen war, steht aber auch das Verhalten der spanischen Fans auf dem Prüfstand.

Hamilton selbst will das Geschehene nicht mehr kommentieren. Der 23 Jahre alte Vize-Weltmeister schaut nur nach vorne, und das mit jeder Menge Zuversicht. Er fühle sich noch entschlossener. "Denn ich weiß, was ich zu erwarten habe", wurde Hamilton zuletzt zitiert. In der spektakulären vergangenen Saison hatte er sich nur um einen Punkt dem finnischen Ferrari-Fahrer Räikkönen geschlagen geben müssen. Sein damaliger Teamkollege Alonso wurde punktgleich WM-Dritter. Nach den Tests auf dem 4,727 Kilometer-Kurs in Katalonien haben die 22 Stammpiloten, darunter die fünf Deutschen Nick Heidfeld (Mönchengladbach/BMW-Sauber), Nico Rosberg (Wiesbaden/Williams- Toyota), Timo Glock (Wersau/Toyota), Sebastian Vettel (Heppenheim/Toro Rosso) und Adrian Sutil (Gräfelfing/Force Italia) keine Möglichkeiten mehr für weiteren Schliff auf der Strecke. Saisonstart ist am 16. März in Melbourne mit dem Großen Preis von Australien. "Es ist wichtig, dass wir uns auf seine Hilfe als Testfahrer verlassen können", sagte Ferrari-Chefdesigner Aldo Costa über die Arbeit des 39 Jahre alten und vor rund anderthalb Jahren zurückgetretenen Michael Schumacher bei den Roten.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.