Vettel

Formel 1: Benefizspiel

— 19.07.2016

Mini-Schumi kickt mit Formel-1-Elf

Traditionell kickt die Nazionale Piloti der Formel-1-Stars vor dem GP Deutschland für einen guten Zweck. Mit dabei sind alle vier deutsche Piloten.

Das hat Tradition: Das Fußballspiel der Formel-1-Stars vor dem Rennwochenende in Hockenheim. Am 27. Juli steigt in Mainz das Spiel Champions for Charity mit der Nazionale Piloti gegen die All Stars von Basketballstar Dirk Nowitzki.

Fans können nicht nur alle vier deutsche Formel-1-Fahrer um Sebastian Vettel und Nico Rosberg sehen. Altstars wie Mika Häkkinen und David Coulthard geben sich ebenso die Ehre wie DTM-Aushängeschild Timo Glock.

Mick Schumacher darf mit Vettel und Co Fußball für den guten Zweck spielen

Und ein ganz besonderer Neuzugang in der Piloten-Elf ist er: Mick Schumacher, Sohn von Rekordchampion Michael Schumacher und Titelkandidat in der ADAC Formel 4. „Es ist toll, dass ich mit all diesen etablierten Sportlern Fußball spielen darf“, gibt er sich stolz. „Ich muss noch ein bisschen trainieren, denn im Auto bin ich definitiv besser als auf dem Rad."

In Nowitzkis Team laufen Sporthelden wie Ex-Skisprung-Champion Sven Hannawald und Ex-Box-Weltmeister Henry Maske.
Wer das Spiel live sehen will, der legt sich am besten das exklusive Ticketangebot für ABMS-Leser zu. Mehr dazu im aktuellen Heft, oder hier.

Autor: Michael Zeitler

Fotos: Instagramm/Mick Schumacher, picture-alliance

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.