Formel 1-Benetton von 1994

Michael Schumachers WM-Auto (1994) steht zum Verkauf Michael Schumachers WM-Auto (1994) steht zum Verkauf

Formel 1-Benetton von 1994

— 22.10.2010

Schumis WM-Renner kostet 1,5 Millionen!

Dieses Auto schrieb Geschichte: Michael Schumacher raste 1994 im blau-grünen Benetton-Ford zu seinem ersten Weltmeister-Titel. Jetzt steht der F1 B194-8 zum Verkauf!

Einmal so schnell unterwegs sein wie Michael Schumacher? Das geht – für schlappe 1,5 Millionen Euro. So viel kostet der Benetton-Ford "F1 B194-8", der in der Angebotsliste des Luxus-Händlers Jameslist aufgetaucht ist! Prominenter Fahrer: Michael Schumacher. Laut Verkäufer (Name der Redaktion bekannt) war es genau dieser Renner mit der Chassis-Nummer 8, der im letzten WM-Rennen 1994 beim GP von Australien von Damon Hill von der Strecke geschossen wurde – ohne damit Schumis ersten WM-Titel verhindern zu können.

Formel 1-Übersicht: News und Ergebnisse 

Schumis WM-Auto im Einsatz beim Großen Preis von Spanien 1994.

Keine Sorge: Von dem Crash mit Dauerrivale Damon Hill ist nichts mehr zu sehen. Der Benetton-Ford wurde repariert, fährt heute mit glänzend-frischer Originallackierung, Regenreifen und Echtheitszertifikat vor. Auch bei den Rennen in Jerez de la Frontera und beim GP von Ungarn raste Schumi am Steuer dieses Renners zum Sieg. Bisschen Technik gefällig: Wie bei Formel-1-Boliden üblich sitzt das Kraftwerk hinterm Fahrer. Ein 3,5 Liter großer Ford-Cossworth-Achtzylinder sorgt für heftigen Vortrieb. Leistung: ungefähr 750 PS!

Überblick: Das große Schumi-Spezial bei bild.de

Ein Blick ins Benetton-Cockpit: Sicher findet sich noch irgendwo ein bisschen Schumi-Schweiß.

Laut jetzigem Besitzer ging der Rennwagen durch mehrere Hände und gehörte lange einem amerikanischen Sammler, bevor er seinen Weg nach Deutschland fand. Einen ersten Verkaufsversuch hatte es schon im November 2009 gegeben, doch der Deal kam nicht zustande. Jetzt steht der Wagen in Frankfurt, kann nach Absprache besichtigt werden. Eine Straßenzulassung hat Schumis Weltmeister-Renner natürlich nicht – dafür kann man mit dem F1 B194-8 so richtig abräumen.

Autor: Sven Schulte-Rummel

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.