Formel 1: Der neue Kurs in Sotschi

Formel 1: Der neue Kurs in Sotschi

— 08.10.2014

Königsklasse erstmals in Russland

Die Formel 1 gastiert erstmals in Russland: AUTO BILD MOTORSPORT zeigt die neue Strecke in Sotschi, wo Rosberg, Vettel und Co. ab sofort Gas geben.

Willkommen in Sotschi: 5,853 Kilometer ist das neue Aushängeschild des russischen Motorsports lang. Die Formel 1 gastiert 2014 erstmals auf dem neuen Kurs am Schwarzen Meer, der wie so viele F1-Strecken vom deutschen Architekten Hermann Tilke aus Aachen entworfen wurde. Der Kurs hat 19 Kurven, gefahren wird im Uhrzeigersinn. Der Bau der neuen Strecke, die direkt in den Olympiapark von Sotschi integriert wurde, wo Anfang 2014 noch die Winterspiele stattfanden, soll 160 bis 200 Millionen US-Dollar gekostet haben. AUTO BILD MOTORSPORT stellt den modernen Kurs in einer großen Bildergalerie vor - jetzt gleich durchklicken und den Trackwalk live erleben!

Autor: Frederik Hackbarth

Fotos: Mercedes AMG

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.