Formel 1: Holt Ferrari Brawn?

Wird Ross Brawn wieder Teamchef bei Ferrari? Wird Ross Brawn wieder Teamchef bei Ferrari?

Formel 1: Ferrari buhlt um Ross Brawn

— 27.06.2007

Alarmstufe Rot

Ferrari zieht die Notbremse, denn Italiens Edel-Rennstall befindet sich im freien Fall. Und will jetzt Ross Brawn zurückholen, um das Team wieder auf Erfolgskurs zu bringen.

Aus der halben Sekunde Vorsprung, die Ferrari zum Saisonstart hatte, ist eine halbe Sekunde Rückstand auf Mercedes geworden. Und die nächsten sind schon dran. BMW-Boss Dr. Theissen: "Ferrari ist für uns erreichbar geworden." Alarmstufe Rot! Doch der Notplan steht: Ausgerechnet Schumis Ex-"Superhirn" Ross Brawn (52) soll als neuer Teamchef wieder für Siege sorgen – und er soll Schumi gleich mitbringen!

Fakt ist: Ferrari-Direktor Jean Todt (61) hat Brawn, der dieses Jahr eine Auszeit nimmt, den Teamchef-Posten schon vor mehreren Wochen angeboten. Als Reaktion auf dessen Geflirte mit Honda. Todt bestätigt: "Ross hätte die notwendigen Fähigkeiten." Das "Superhirn" hat gegrübelt – und sich entschieden. Brawn: "Ferrari ist immer noch meine Leidenschaft." In seinen "alten" Job als Technik-Direktor will er nicht zurück. Doch er verrät: "Es könnte innerhalb des Rennteams neue Möglichkeiten geben."

Schumi war der Wunschkandidat von Ferrari-Direktor Jean Todt.

Noch lieber als Brawn hätte Todt nur Schumi selbst als Nachfolger für Notlösung Stefano Domenicali (offiziell "Teammanager") gehabt. Todt: "In meinen Augen wäre Michael der Beste. Aber er möchte es nicht tun." Wenn aber Schumis Dauer-Kumpel Brawn (seit 1994 unzertrennlich) die große Verantwortung trägt, könnte Schumi in dessen Schatten als neuer Strategie-Experte arbeiten. Ex-Weltmeister Niki Lauda zu BILD: "Michael hat die Formel 1 noch überhaupt nicht satt. Sonst wäre er nicht in Barcelona, Monte Carlo und sogar in Montréal gewesen." Auch für Magny-Cours am Wochenende (1. Juli 2007) hat er sich schon angekündigt.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.