Die Karriere von Lewis Hamilton

Formel 1: Hamilton will sich nicht ausruhen

— 13.12.2017

Mit Game of Thrones in den Vierkampf

Lewis Hamilton jagt 2018 seinen fünften WM-Titel. Doch der Brite ist sich sicher: Die Konkurrenz wird größer denn je. So geht der Mercedes-Star in den Winter.

Seine Ansprüche sind hoch. "Es war eine fantastische Saison, aber keine perfekte", sagt Lewis Hamilton , trotz seines am Ende recht deutlichen Titelgewinns mit 46 Punkten Vorsprung auf Sebastian Vettel, über das Jahr 2017. Wie sieht dann eine perfekte Saison aus? "In der gewinnst du jedes einzelne Rennen", macht der Weltmeister seine Ambitionen klar.

Auch McLaren und Alonso sieht Hamilton als Gegner...

Auch wenn sein Durst nach Perfektion nicht gestillt ist, gewinnt Hamilton den elf nicht siegreich beendeten Rennen 2017 positives ab. "Es bedeutet, dass du dich weiter verbessern kannst", so der Brite. Geht es nach ihm, muss er das auch. Denn Hamilton erwartet 2018 noch stärkere Konkurrenz: "Im nächsten Jahr bekommt McLaren Renault-Motoren, dann kämpfen vielleicht vier Teams um die Weltmeisterschaft. Ich denke, Red Bull wird schneller sein und Ferrari wird ganz sicher wieder schnell sein. Wir dürfen uns nicht ausruhen und müssen weiter pushen!"

Die Styles des Lewis Hamilton

Das Motto für den Winter lautet daher: Ausruhen nein, Kraft tanken ja. Auch nach dem letzten Saisonrennen in Abu Dhabi ist es für Hamilton stressig weitergegangen. Testfahrten, dann Sponsorentermine, zuletzt die WM-Gala der FIA bei Paris. Erst Weihnachten hat der Brite wirklich mal Ruhe: "Ich gehe jedes Jahr an den gleichen Ort in die Berge (Colorado, USA; d. Red.). Ich habe dort meine Hunde dabei, bin im Schnee und es ist sehr ruhig und friedlich."

Mit wem Hamilton an Weihnachten wohl so kuschelt?

Neben Skifahren hat Hamilton dann noch ein anderes Ziel: "Ich habe noch nie eine Folge von 'Game of Thrones' gesehen. Meine Freunde und vor allem mein Bruder sind riesige Fans. Ich glaube, damit werde ich mich über den Winter beschäftigen." Mittelalterliche Kämpfe: Nicht die schlechteste Motivationsstrategie, um für die eigenen Schlachten gerüstet zu sein - bis hin zum Vierkampf.

Autor: Frederik Hackbarth

Fotos: Picture-Alliance / Hamilton Insta

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung