Nick Heidfeld, BMW-Sauber F1-Team

Formel 1: Heidfeld und Kubica bleiben bei BMW

— 22.08.2007

Wechsel von Alonso zu Sauber vom Tisch

Das Formel-1-Team von Sauber-BMW hat seine Fahrer für die Saison 2008 bestätigt. Nick Heidfeld und Robert Kubica sind die Stamm-Piloten im nächsten Jahr. Die Position als Ersatzfahrer ist noch nicht besetzt.

Nach wochenlangem Poker hat Nick Heidfeld seinen Vertrag bei Sauber-BMW um zwei Jahre bis Ende 2009 verlängert. "Für mich war immer klar, dass ich weiter für das BMW-Sauber-F1-Team fahren möchte, und ich habe auch nie daran gezweifelt, dass es so kommen würde. Ich habe persönlich große sportliche Ziele und bin überzeugt, dass ich diese mit dem BMW-Sauber-F1-Team erreichen kann", kommentierte Heidfeld den Vertragsabschluss. Das Gehalt des Mönchengladbachers liegt wie bisher bei fünf Millionen Euro plus Erfolgsprämie. Der Vertrag beinhaltet eine Option auf ein weiteres Jahr bis 2010. Damit steht fest, dass Heidfeld seine Formel-1-Karriere bei den Münchnern beenden wird. Nach Heidfelds Vertragsverlängerung ist auch ein möglicher Wechsel von Weltmeister Fernando Alonso zu BMW-Sauber vom Tisch. Angeblich will der Spanier seinen Arbeitgeber McLaren-Mercedes verlassen, weil er sich gegenüber seinem jungen britischen Teamkollegen Lewis Hamilton benachteiligt fühlt. Alonso steht noch bis 2009 bei den Silberpfeilen unter Vertrag, doch seit geraumer Zeit halten sich hartnäckig Gerüchte, dass der zweimalige Weltmeister schon im nächsten Jahr wieder für Renault fährt.

Autor: Sven-Jörg Buslau

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.