Mercedes Formel 1-Bolide mit silberner Lackierung und Mercedes-Stern

Formel 1 in Barcelona 2013

— 10.05.2013

Mercedes-Renner umlackiert

Mercedes hat seine Formel-1-Boliden neu bemalt: Sie glänzen jetzt silber, tragen den Stern – und sollen damit mehr an die alten Silberpfeile erinnern.

(dpa) Neue Farbe, neues Design: Mercedes hat seinen Formel-1-Rennwagen vor dem Großen Preis von Spanien silber lackiert und einen Stern auf der Motorhaube platziert. In den ersten vier Saisonrennen war der Mercedes AMG W04 noch grau. Damit erinnert das aktuelle Auto von Nico Rosberg (Wiesbaden) und Lewis Hamilton (Großbritannien) farblich wieder stärker an die legendären Silberpfeile aus den 50er Jahren.

Vorschau: Großer Preis von Spanien 2013

"Seit Jahresanfang hatten wir geplant, beim Europaauftakt mit verstärkter Mercedes-Identität aufzutreten", sagte Teamchef Toto Wolff am Freitag (10. Mai 2013) im Fahrerlager auf dem Circuit de Catalunya bei Barcelona. "Daher unsere neue Lackierung und der Stern auf der Motorhaube. Unser Hauptfokus liegt aber natürlich auf der Strecke, wo wir diesen Stern strahlen lassen wollen."

Alle Formel 1-Beiträge im Überblick

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.