Die Styles des Lewis Hamilton

Formel 1: "Killer" Hamilton

— 10.02.2017

"Lewis ist ein Söldner"

Lewis Hamiltons Vater Anthony Hamilton glaubt, dass sein Sohn seinen neuen Mercedes-Teamkollegen Valtteri Bottas "killen" wird.

"Lewis Hamilton will seinen Teamkollegen nicht nur besiegen, er will ihn töten.“ Das sagte einst der Manager eines Hamilton-Beifahrers in der Formel 3. Eine Aussage, die offenbar noch immer gilt... Schon vor dem ersten Rennen in Australien hat nun nämlich Hamiltons Vater das Psychoduell gegen Rosberg-Nachfolger Valtteri Bottas eröffnet.
Die neuen Autos 2017: Wird der Motor noch wichtiger?

"Jeder, der es mit Lewis aufnehmen will, sollte einen guten Plan für seine Karriere haben. Denn Lewis ist ein Karriere-Killer. Er killt Fahrer. Und das ist keine Phrase", sagte Hamiltons Vater Anthony dem Magazin Newsweek. Mercedes-Teamchef Toto Wolff sieht das anders. "Lewis und Valtteri, das passt", sagte der Österreicher in einem von Mercedes veröffentlichten Interview (siehe Video unten): "Es ist ein gutes Gleichgewicht zwischen den beiden, sie respektieren sich gegenseitig. Nico hatte einen wichtigen Platz im Team, den Valtteri bisher sehr gut ausfüllt."

Die Styles des Lewis Hamilton



Vater Anthony kennt die Stärken seines Sohnes Lewis

Dreifach-Weltmeister Lewis Hamilton musste sich seit seiner Debütsaison 2007 im Jahrevergleich nur zweimal seinem jeweiligen Teamkollegen geschlagen geben: 2011 Jenson Button bei McLaren, 2016 Nico Rosberg bei Mercedes. Papa Hamilton weiß: "Lewis geht Dir unter die Haut, weil er höllisch schnell ist. Weil Du als Teamkollege nicht weißt, wie er das Auto abstimmt, wie er so schnell sein kann, wie er die Kurven fährt, wie er diese Linie fahren kann. Es zermartert Dir den Kopf.“
Wird es das Rennspiel des Jahres?: Project Cars 2 im Test plus Gameplay-Video

Hamilton senior glaubt außerdem, dass sein Sohn "viel lieber Nico Rosberg" als Teamkollege gehabt hätte, weil "sie einander gekannt haben, seit sie 13 waren. Das spornte Lewis an. Es ist eine gute Rivalität." Anthony Hamilton weiter: "Lewis und Valtteri kennen sich gut, haben großen Respekt voreinander. Aber es geht nicht darum, wie gut man sich versteht. Nico war ein guter Freund, aber auf der Strecke ist Lewis ein Söldner. So ist er. So holt er das Beste aus sich raus."

Autor: Bianca Garloff

Fotos: Picture-Alliance / LH: Facebook/Twitter/Instagram / Getty Images

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung