Die besten Bilder aus Abu Dhabi

Die besten Bilder aus Abu Dhabi Die besten Bilder aus Abu Dhabi Die besten Bilder aus Abu Dhabi

Formel 1: Kritik von Vettel und Hamilton

— 26.11.2017

F1-Stars mögen neues Logo nicht!

Liberty Media setzt das Facelifting der F1 fort: Auf dem Podium beim Saisonfinale wird das neu designte Logo der Rennserie präsentiert. Ein Flop?

Ob der gewünschte Marketingeffekt damit erzielt wird? Ausgerechnet zwei der größten Formel-1-Stars haben das neue Logo der Königsklasse direkt nach dessen Enthüllung am Sonntag kritisiert: "Ich fand das alte Logo besser", sagt Sebastian Vettel in Abu Dhabi und auch Weltmeister Lewis Hamilton äußert sich kritisch: "Das alte Logo war doch ein Symbol für den Sport. Ich verstehe nicht, warum wir ein neues brauchen. Ferrari oder Mercedes ändern ihr Logo ja auch nicht."

Die Stars müssen sich noch mit dem Logo anfreunden

Im Anschluss an die Siegerehrung in Abu Dhabi hatten die Formel-1-Verantwortlichen auf dem Podium das neue Logo der Königsklasse präsentiert: Damit sollen die Vermarktungschancen der Rennserie erhöht werden. Das zuvor mehr als zwei Jahrzehnte verwendete Firmenzeichen sei veraltet und nicht mehr für digitale Plattformen geeignet, erklärte Formel-1-Marketingchef Sean Bratches beim Saisonfinale.

Das neue rote Logo soll zwei Rennwagen symbolisieren, die auf die Ziellinie zusteuern und so die Abkürzung "F1" formen. Im kommenden März soll dann auch ein komplett neuer Internetauftritt folgen, zudem werde das Geschäft mit Fanartikeln professionalisiert, kündigte Bratches an.

Die Enthüllung des neuen Formel-1-Logos hier im Video:

Autor: Frederik Hackbarth

Fotos: Picture-Alliance / F1

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen