Rosberg & Hamilton

Formel 1: Länder-Posse um Rosberg

— 09.07.2014

Hamilton falsch zitiert

Deutscher, Finne oder doch Monegasse? Lewis Hamilton trat mit seinen Aussagen über Nico Rosberg eine Diskussion los. Nun stellte sich heraus: Hamilton wurde falsch zitiert.

Die 'Nationen-Affäre' um Nico Rosberg und Lewis Hamilton. Von englischen Medien wurde der Brite vor dem Großen Preis von Deutschland mit den Worten zitiert, Rosberg sei doch gar kein Deutscher. AUTO BILD MOTORSPORT liegt nun das Band der englischen Presserunde vor. Dabei wird klar: Hamilton hat zwar über Rosbergs europäisch-internationale Herkunft gescherzt, er sagt aber auch: „Nico ist zweifelsfrei Deutscher!“

Die Fragerunde im Wortlaut:

Frage: Wie wertvoll wäre es Nicos Heimrennen in Deutschland zu gewinnen ?

Wenigstens die Fans sind sich einig: Rosberg vs. Hamilton = Deutschland vs. Großbritannien

Hamilton scherzt:
Um ehrlich zu sein, Nico war doch eigentlich nie in Deutschland (lacht). Als wir im Kart zusammenfuhren, stand er nie neben der deutschen Flagge. Wir mussten uns vor den Rennen immer neben den Grid Girls aufstellen, die dort mit den Flaggen der Länder - Ungarn oder was auch immer - standen. Nico stand immer bei Monaco, nie bei Deutschland. Ich habe ihn kennengelernt, wie er in Monaco aufwuchs. Also... Aber es wäre großartig in Deutschland zu gewinnen.

Frage: Toto Wolff hat gesagt, dass Nico im letzten Monat mehr Unterstützung aus Deutschland bekommen hat. Vielleicht weil Vettel nicht mehr so konkurrenzfähig ist. Das könnte sich also noch weiter ändern.

Hamilton: Natürlich wird das passieren, denn Nico ist zweifelsfrei Deutscher. Er ist deutsch-finnisch. Er wird die Unterstützung bekommen - in Monaco wie in Deutschland. Er hatte immer große Unterstützung dort (in Deutschland) und er wird eine anstrengendere Woche haben - so wie ich sie hier (in England) hatte. Es ist immer gut die anderen bei ihrem Heimrennen zu schlagen.

Zitate stimmen nicht

Hat Hamilton also über Rosberg gelästert? Oder haben ein paar Journalisten übertrieben? Fakt ist: Es sind Quotes im Umlauf, in denen Hamilton zitiert wird mit den Worten: „Nico ist nicht wirklich ein Deutscher.“ Oder: „Hockenheim ist nicht wirklich sein Heimrennen.“ Das hat der Brite so nie gesagt...

Autor: Bianca Garloff

Fotos: Getty Images

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.