Haryanto

Formel 1: Manor setzt auf Haryanto

— 18.02.2016

Indonesier wird Wehrlein-Teamkollege

Am Ende gab das Geld den Ausschlag: Der indonesische Paydriver Rio Haryanto komplettiert das F1-Starterfeld 2016 und wird Pascal Wehrleins Teamkollege.

Vier Tage vor Beginn der ersten Testfahrten für die neue Saison in Barcelona ist das Formel-1-Starterfeld für 2016 komplett: Rio Haryanto erhält bei Manor das 22. und letzte freie Cockpit. Wie der Rennstall am Donnerstag bestätigte, wird der Indonesier Teamkollege von Mercedes-Junior und DTM-Meister Pascal Wehrlein. Offenbar ist es Haryanto in buchstäblich letzter Sekunde gelungen, mit Hilfe des Ölkonzerns Pertamina und der Regierung seines Heimatlandes rund 13 Millionen Euro Budget zusammenzukratzen und damit seine Konkurrenten Will Stevens, Alexander Rossi und Pastor Maldonado auszustechen.
Ringen um das letzte Cockpit: Viele Teamkollegen für Wehrlein?

Dürfte Wehrlein keine Probleme machen: Paydriver Haryanto gilt nicht gerade als großes Talent

Nachdem zuletzt spekuliert worden war, Haryanto müsse sich das Manor-Cockpit mit zwei weiteren Paydrivern teilen (ABMS berichtete), sieht nun alles danach aus, als dürfe der 23-Jährige doch die ganze Saison bestreiten. "Melbourne wird für mich, für mein Land, für meine Förderer und für meine Fans ein großartiger Augenblick", bekundete Haryanto bei der Verkündung seines Engagements seine Vorfreude auf den Saisonauftakt Mitte März in Australien. Der einzige Asiate im Starterfeld erklärte, er verfolge "ehrgeizige Pläne" mit Manor.

Teambesitzer Stephen Fitzpatrick, der sich vor allem über den Geldsegen freuen dürfte, sagte, man sei gespannt auf die große Aufmerksamkeit aus Haryantos Heimatland Indonesien. Haryanto fuhr in der abgelaufenen GP2-Saison sein bestes Ergebnis in der Nachwuchsserie ein, in der er vier Jahre am Start war. Er wurde Vierter der Gesamtwertung, holte dazu seine ersten drei Siege. Nach drei Testeinsätzen für Manor-Vorgänger Marussia verfügt Haryanto bereits über die FIA-Superlizenz und muss sich daher nicht der neuen Punkteregelung für Formel-1-Neulinge stellen.
Talent-Experte Jordan lobt: Wehrlein ist Mercedes' Zukunft
Fotos: Picture-Alliance

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.