Nico Rosberg fuhr seine erste Pole-Position in Spa-Francorchamps ein

Formel 1: Mercedes überlegen auf Pole

— 23.08.2014

Rosberg in Spa vor Hamilton

Auf regennasser Rennstrecke sicherte sich Nico Rosberg in Spa die Pole-Position zum Belgien-Grand-Prix vor Lewis Hamilton und Sebastian Vettel.



Ein paar Minuten vor Beginn des Qualifyings zum Großen Preis von Belgien ging über der Ardennen-Rennstrecke ein heftiger Schauer nieder, sodass zu Beginn des ersten Qualifying-Durchgangs eine komplett feuchte Piste vorzufinden war. Bei Lufttemperaturen um die 10 Grad Celsius war es übrigens nach dem Schauer - inklusive Hagel - sogar kühler als im Freien Training am Vormittag. Und bis zum Ende des einstündigen Qualifyings präsentierte sich Spa-Francorchamps trotz herauskommender Sonne mit feuchtem Asphalt.

So war ein ereignisreiches Qualifying angerichtet, auch wenn zu vermuten war, dass auch im Nassen das Mercedes-Team der Konkurrenz überlegen sein würde. Und diese Vermutung sollte sich bewahrheiten: Die Pole-Position sicherte sich Nico Rosberg in einem packenden Zweikampf mit seinem Teamkollegen Lewis Hamilton. Der Deutsche fuhr eine 2:05.591 Minuten und war damit um 0,228 Sekunden schneller als der Brite.

Rang drei ging an Sebastian Vettel, der im Red Bull bereits gewaltige 2,126 Sekunden Rückstand hatte. Dahinter: Fernando Alonso (Ferrari/+2,195 Sekunden), Daniel Ricciardo (Red Bull/+2,320), Valtteri Bottas (Williams/+2,320), Kevin Magnussen (McLaren/+3,088), Kimi Räikkönen (Ferrari/+3,189), Felipe Massa (Williams/+3,587) sowie Jenson Button (McLaren/+4,185).

Nach dem ersten Durchgang schieden die Fahrer auf den Positionen 17 bis 22 aus: Pastor Maldonado (Lotus), Nico Hülkenberg (Sauber), Max Chilton (Marussia), Esteban Gutierrez, der mit seinem Sauber mit technischen Problemen ausrollte, der deutsche Formel-1-Debütant Andre Lotterer und Marcus Ericsson (beide Caterham).

Am Ende von Qualifying-Teil 2 mussten die folgenden Piloten außerhalb den Top 10 zuschauen: Daniil Kwjat und Jean-Eric Vergne (beide Toro Rosso), Sergio Perez (Force India), Adrian Sutil (Sauber), Romain Grosjean (Lotus) sowie Jules Bianchi (Marussia).

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Fotos: Getty Images

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.