Formel 1: Audi, Aston Martin und Co. im Formel-1-Look

Formel 1: Neuer Hersteller

— 14.12.2017

Kommt nach Alfa auch Maserati?

Die Einstiege von Aston Martin und Alfa Romeo könnten Schule machen. Maserati wird mit einer Zusammenarbeit mit dem Haas-Team in Verbindung gebracht.

Alfa Romeo ist zurück in der Formel 1 – als Titelsponsor von Sauber. Die Italiener bauen weder Chassis noch Motoren. Im Heck der Sauber-Flitzer dröhnt 2018 ein Ferrari-Motor. Trotzdem bekommt Alfa Romeo als Namensgeber des Schweizer Rennstalls mediale Aufmerksamkeit. Das könnte Schule machen.
Aktuelle F1-Renner: Retro-Designs

Gerüchten zu Folge erwägt Fiat-Präsident Sergio Marchionne, der mit Ferrari und Alfa Romeo nun schon zwei Marken in der Formel 1 vertritt, eine ähnliche Zusammenarbeit zwischen Maserati und dem amerikanischen Haas-Team. So gibt er zu: „Wir werden es sehen. Die Zeit wird es zeigen. Wir denken darüber nach, aber noch ist keine Entscheidung gefallen.“

Formel 1: Audi, Aston Martin und Co. im Formel-1-Look



Arbeitet das Haas-Team bald mit Maserati zusammen?

Auch wenn ein Hersteller weder Auto noch Motor baut, selbst als Sponsor ist die Formel 1 teuer. Noch ein Gegenargument: Maserati steht bestens da. Allein 2016 verkaufte die Edelmarke 42.000 Autos. Zum Vergleich: Bei Ferrari liefen nur 8000 Fahrzeuge über das Fließband.

In der Formel 1 war Maserati als Werksteam bis 1957 engagiert, gewann neun Rennen und mit Juan-Manuel Fangio zwei WM-Titel. Als Motorhersteller war Maserati noch bis 1969 dabei, siegte bei zwei weiteren Grand Prix. 

Neben der Formel 1 ist auch die Formel E eine Option für Maserati. Marchionne: „Wir beobachten die Formel E und schauen sie uns genau an.“ Doch Serienchef Alejandro Agag gesteht: „Ich habe noch nicht mit Herrn Marchionne gesprochen.“ Aber: „Ich würde sein Unternehmen sehr gerne in der Formel E willkommen heißen, wenn die Zeit dafür gekommen ist.“

Autor: Michael Zeitler

Fotos: Picture-Alliance

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung