Mercedes

Formel 1: Nico Rosberg vor Titelgewinn

— 09.11.2016

Die wichtigste Woche seiner Karriere

Nico Rosberg hat es in der Hand: Mit einem Sieg in Brasilien wäre er vorzeitig F1-Champ. Das ist sein Ablaufplan für die wichtigste Woche seiner Karriere.

Erholung und frische Energie tanken – so sah Nico Rosbergs WM-Vorbereitung aus. Vier Rennen im Oktober haben Spuren hinterlassen, da kamen die acht Tage in Monaco mit Ehefrau Vivian, Tochter Alaïa, Labrador Bailey und Kater Rocky Balboa gerade Recht. Am Dienstagabend ging es dann im Flugzeug nach São Paulo, wo am Sonntag das vorletzte Saisonrennen ansteht. "Ich muss weiter das machen, was mir dabei hilft, meine Bestleistung zu bringen - und das bedeutet, jedes Mal auf Sieg zu fahren", sagte der gebürtige Wiesbadener vor dem vorletzten Rennen der Saison an diesem Sonntag in São Paulo. Von Szenarien, die ihm dank 19 Punkten Vorsprung schon in Brasilien zum Weltmeister machen könnten, will er nichts wissen. Rosberg: "Noch stehen zwei Rennen aus und in der Formel 1 kann alles passieren. AUTO BILD MOTORSPORT erfuhr exklusiv, wie Rosbergs Woche aussieht, die er mit dem WM-Titel krönen könnte: Heute (Mittwoch) steht von elf bis 14 Uhr ein Sponsorevent von Mercedes-Geldgeber Petronas an. Dabei wird er brasilianischen Journalisten Interviews geben. Abends geht er mit seinen beiden treuesten Begleitern, Physio Daniel Schlösser und PR-Berater Georg Nolte, im Hilton-Hotel Essen.

Die drei verstehen sich gut, hängen oft zusammen ab. "Langes Feiern ist am Abend natürlich nicht drin. Aber die Fahrt zur Rennstrecke könnte lustig werden", schmunzelt Rosberg.

Nico Rosberg fährt in Brasilien um den Erfolg seines Lebens

Am Donnerstag fahren die drei in einem gepanzerten Mercedes GLE zur Strecke. Sicherheit ist in Interlagos wichtig, in den letzten Jahren gab es in Formel-1-Kreisen immer wieder Zwischenfälle. In der Regel fährt Schlösser das Auto, während Rosberg sein Frühstücks-Müsli im Auto verspeist.

An der Strecke angekommen geht es mit den Ingenieuren zu Fuß einmal um den Kurs. Anschließend stehen Medienrunden und Briefings mit dem Team an.

Ab Freitag wird es sportlich. Rosbergs Herangehensweise: "Ich fahre auf Sieg, und wenn der nicht drin ist, auf das maximal mögliche Ergebnis. Auf jeden Fall volle Attacke!" Bis 22 Uhr bleibt der Deutsche in der Regel an der Strecke, isst mit dem Team in der Hospitality.

Am Samstag steht das Qualifying an, abends geht es auf ein Marketingevent von Mercedes. Der Tag der Entscheidung beginnt um neun Uhr. Nach dem Frühstück, der Ingenieursbesprechung und der Fahrerparade wärmt sich Rosberg ab 13 Uhr mit Physio Schlösser mit einer Runde Fußballtennis auf. Um 13.20 Uhr steigt er ins Auto, um 14 Uhr geht’s los. Mit etwas Glück ist Rosberg um spätestens 16 Uhr Weltmeister. Was dann passiert, kann nicht so akribisch geplant werden...
Nico Rosberg: So tickt er wirklich

Bei folgenden Varianten wäre Rosberg schon nach Brasilien Weltmeister:

1. Er gewinnt das Rennen.

2. Er wird Zweiter, dann darf Hamilton maximal Vierter werden.

3. Er wird Dritter, dann darf Hamilton maximal Sechster werden.

4. Er wird Vierter, dann darf Hamilton maximal Achter werden.

5. Er wird Fünfter, dann darf Hamilton maximal Neunter werden.

6. Er wird Sechster, dann muss Hamilton ohne Punkte bleiben.

Autoren: Bianca Garloff, Ralf Bach, Michael Zeitler

Fotos: picture-alliance

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.