Testfahrten in Barcelona

Bildergalerie: Die Testfahrten in Barcelona Bildergalerie: Die Testfahrten in Barcelona Bildergalerie: Die Testfahrten in Barcelona

Formel 1: Null Runden für Hamilton

— 02.03.2017

Hatte er keine Lust?

Lewis Hamilton drehte heute beim Regenreifentest in Barcelona keine einzige Runde. Offiziell wegen eines Elektronik-Problems.

Wir erinnern uns: Nach dem verlorenen WM-Titel in Abu Dhabi gegen Nico Rosberg hatte Lewis Hamilton keine Lust auf den folgenden Reifentest. Zwar fuhr er dann ein paar Kilometer, stieg aber aus – offiziell, weil er sich nicht gut fühlte und krank ausfiel. Eigentlich aber nagte die WM-Niederlage am Briten.

Heute nun drehte Hamilton keine einzige Runde. Mercedes gab bekannt, dass ein Problem an der Elektronik den Mercedes W08 am Vormittag lahmlegte. Am Nachmittag war ohnehin der Einsatz von Valtteri Bottas geplant. Hamilton und Bottas wechselten sich schon die ganze Woche über ab.
So liefen die ersten Testtage in Barcelona: HIER

Heute fuhr nur ein Mercedes: Valtteri Bottas

Doch der Defekt kam Hamilton nicht ungelegen. Gestern Abend in der Presserunde hatte er noch gesagt: „Ich habe gehört, dass es morgen nass wird. Darauf freu ich mich nicht wirklich. Ich bin in Silverstone Demorunden mit den Regenreifen gefahren und sie fühlten sich nicht gut an. Und ich muss auch noch als Erstes raus -  ich sollte eine Muskelverletzung vorspielen und Valtteri die Arbeit machen lassen.“

Nach dem Defekt twitterte er: „Schade, dass ich nicht fahren konnte. Aber bisher waren es tolle Tage…“

Testfahrten in Barcelona

Bildergalerie: Die Testfahrten in Barcelona Bildergalerie: Die Testfahrten in Barcelona Bildergalerie: Die Testfahrten in Barcelona

Autor: Ralf Bach

Fotos: Picture-Alliance

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung