Manor

Formel 1: Ocon ersetzt Haryanto

— 10.08.2016

Neuer Teamkollege für Wehrlein

Esteban Ocon (19) übernimmt ab dem Belgien GP das Manor-Cockpit von Rio Haryanto. Felix Rosenqvist wird Ocon-Nachfolger bei Mercedes in der DTM.

Paukenschlag in der Formel-1-Sommerpause. Manor-Mercedes gab bekannt, dass Esteban Ocon (19) ab sofort das Cockpit von Rio Haryanto (23) übernimmt. In den vergangenen Monaten wurden die finanziellen Engpässe Haryantos immer deutlicher. Die staatliche indonesische Energiefirma Pertamina, die Haryantos Formel-1-Karriere bisher als Sponsor unterstützte, hat die zugesagten sieben Millionen Euro an Manor bis zur Sommerpause nicht oder zumindest nicht vollständig bezahlt. Deshalb hat sich das Team mit sofortiger Wirkung vom Indonesier getrennt.

Im direkten Teamduell mit Pascal Wehrlein war Haryanto chancenlos. Der 23-jährige lag im Rennvergleich mit dem Deutschen mit 1:11 im Hintertreffen. Nur im Qualifiying konnte er mit dem noch amtierenden DTM-Champion einigermaßen mithalten (5:7).

Wehrleins neuer Teamkollege: Esteban Ocon

Der neue Teamkollege von Pasacal Wehrlein kommt wie der Mercedes-Junior selbst aus der DTM. Ocon wird schon im nächsten Rennen in Belgien (28. August) das Cockpit von Haryanto übernehmen. Der 19-jährige gewann 2014 die Formel-3-EM und wurde in der vergangenen Saison GP3-Meister. Seit diesem Jahr fährt Ocon für Mercedes in der DTM und liegt aktuell mit zwei Punkten für einen neunten Rang in Zandvoort auf dem vorletzten Platz der Gesamtwertung. „Wir sind sehr stolz über die Verpflichtung von Ocon. Er ist einer der künftigen Formel-1-Stars“, glaubt Dave Ryan, Renndirektor bei Manor.

In der DTM übernimmt Felix Rosenqvist (24) zunächst für das nächste Rennen in Moskau (21. August) den Mercedes-AMG C 63 DTM von Esteban Ocon. Gut möglich, dass der Schwede auch die restliche DTM-Saison für Mercedes an den Start gehen wird. Zuletzt fuhr der Formel-3-Champion von 2015 in der amerikanischen IndyLights-Serie. Außerdem belegte er beim 24 Stunden Rennen in Spa Ende Juli in einem Mercedes AMG GT3 Platz zwei.

Autor: Alexander Warneke

Fotos: Hersteller / Picture-Alliance

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.