Mercedes-Reifentest in Le Castellet

Mercedes-Reifentest in Le Castellet Mercedes-Reifentest in Le Castellet Mercedes-Reifentest in Le Castellet

Formel 1: Pirelli-Reifentest

— 07.09.2016

Wehrlein mit fetten Walzen

Die Formel 1 rüstet sich bereits für die Saison 2017: Dann kommt Reifenhersteller Pirelli mit breiteren Pneus. Mercedes teste diese jetzt in Frankreich.

Auch Mercedes hat nach Ferrari und Red Bull mit den Reifentests für die Formel-1-Saison 2017 begonnen. Auf dem Kurs von Paul Ricard nahe Le Castellet fuhr Mercedes-Junior Pascal Wehrlein am Dienstag erste Runden mit den neuen, breiteren Walzen. Die Gummis für 2017 wachsen an der Hinterachse von 325 auf 405 Millimeter. Vorne von 245 auf 305 Millimeter. Das Ergebnis: ein aggressiverer Look und mehr Grip.

Damit die Tests realistisch sind, wurde der Mercedes mit mehr Abtrieb versehen. Am Unterboden vor den Hinterreifen sind breite Schürzen montiert gewesen, mit denen das Heck auf den Boden epresst wird. Auch die Enden des Frontflügels wurden künstlich tiefer gelegt.

Pascal Wehrlein fuhr die Tests in Le Castellet

So sollen die rund 20 Prozent höheren Abtriebswerte der 2017er Autos erreicht werden. Wichtig für die Tests ist das deshalb, weil sie die Reifen stärker belasten.

Parallel zu Mercedes war auch Ferrari für Pirelli im Einsatz. Kimi Räikkönen probierte die Breitreifen in Barcelona aus. Fotos stellte Ferrari anders als Mercedes nicht bereit.

Der Mercedes-Test dauert noch bis Donnerstag. An allen drei Tagen ist Pascal Wehrlein im Einsatz. Nico Rosberg lehnte genau wie sein Teamkollege Lewis Hamilton dankend ab. Rosberg: „Ich sehe da keinen Vorteil, jetzt schon zu fahren.“

Bis zum letzten Test nach dem Finale in Abu Dhabi will sich Pirelli für die Mischungen entscheiden. Die Fahrer halten sich mit Aussagen bislang noch bedeckt. Die Formel 1 hofft, dass die neuen Reifen weniger empfindlich und berechenbarer sind als die aktuellen Pneus.

Autor: ABMS

Fotos: Mercedes

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.