Formel 1

Formel-1 Panorama

Kimi Räikkönen Kimi Räikkönen

Formel 1: Raikkonen auf Pole

— 28.05.2017

Raikkonen schlägt 42 Jahre alten Rekord!

Kimi Räikkönen steht erstmals seit Frankreich 2008 wieder auf der Pole-Position. Keiner musste länger auf einen solchen Erfolg warten als der Finne.

Tradition, Historie, Mythen – Der Monaco-GP ist eines der prestigeträchtigsten und historischsten Rennen im Kalender. Und ausgerechnet hier glänzen immer wieder die alten Haudegen und Routiniers. Wie 2012, als Michael Schumacher die Quali-Bestzeit auf den Asphalt brannte. Oder eben jetzt 2017 – mit Kimi Räikkönens Pole-Position. Viele haben den Finnen längst abgeschrieben. Mit 37 Jahren ist er der älteste Fahrer im Feld. Dazu hat er mit Sebastian Vettel einen ultraschnellen Teamkollegen, der in der Form seines Lebens fährt. Doch den Monaco-GP startet Räikkönen von der Pole-Position, neun Jahre nach seiner letzten Pole 2008 in Frankreich. 169 Rennen sind seither vergangen – nie musste ein Fahrer länger warten!

Kimi Räikkönen hat endlich wieder Erfolg

Räikkönen knackte damit einen 42-jährigen Rekord: Davor mussten Mario Andretti und Giancarlo Fisichella jeweils 108 Rennen zwischen zwei Pole-Positions warten. Andretti qualifizierte sich beim Debüt 1968 in Amerika sensationell auf Pole, dann dauerte es acht Jahre, bis er 1976 in Japan wieder von der Spitzenposition aus ins Rennen gehen durfte. Bei Fisichella dauerte es sieben Jahre, nachdem er im Regen-Quali 1998 in Österreich eine Überraschungs-Pole erzielte.

Längste Spanne zwischen zwei Poles
1. Kimi Räikkönen (169) Frankreich 2008 – Monaco 2017
2. Mario Andretti (108) USA 1968 – Japan 1976
3. Giancarlo Fisichella (108) Österreich 1998 – Australien 2005
4. Felipe Massa (102) Brasilien 2008 – Österreich 2014
5. Ricciardo Patrese (92) Italien 1983 – Ungarn 1989
6. Rubens Barrichello (88) Brasilien 2004 – Brasilien 2009
7. Rubens Barrichello (78) Belgien 1994 – Frankreich 1999
8. Jarno Trulli (67) USA 2005 – Bahrain 2009
9. Giancarlo Fisichella (63) Malaysia 2006 – Belgien 2009
10. Jean-Pierre Jarier (61) Brasilien 1975 – Kanada 1978

Autor: Michael Zeitler

Fotos: Picture-Alliance

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung