Die besten Bilder aus Kanada

Die besten Bilder aus Kanada Die besten Bilder aus Kanada Die besten Bilder aus Kanada

Formel 1: Renault will Allison

— 11.06.2016

Verliert Vettel seinen Technikchef?

Eigentlich ist er Ferraris Hoffnungsträger: Doch nun liebäugelt Scuderia-Technikchef James Allison offenbar mit einem Angebot von Konkurrent Renault.

Italiens größte Sporttageszeitung 'Gazzetta dello Sport' hatte das Gerücht ins Rollen gebracht. Demnach zieht Ferraris Technikchef James Allison einen Wechsel zu Renault in Erwägung.

AUTO BILD MOTORSPORT erfuhr: Ein Angebot an den Engländer zurück zu seinem alten Team zu kommen, gibt es wirklich. Und offenbar denkt Allison auch ersthaft darüber nach - obwohl sein Vertrag im vergangenen Jahr erst um drei Jahre verlängert wurde. Ferrari-Insider behaupten sogar, die Entscheidung sei längst gefallen – für Renault.

Allisons Abgang wäre ein Rückschlag für Ferrari

Hintergrund: Allisons Frau starb im März an einer Hirnhautentzündung. Seitdem ist er allein erziehender Vater von drei Kindern im Teenager-Alter. Derzeit pendelt er zwischen England und Maranello, eine Rückkehr nach Enstone würde aber allein aus familiären Gründen Sinn machen.

Für Vettel und Ferrari wäre da sein schwerer Schlag. Fähige Technische Direktoren gibt es in der Formel 1 nur wenige. James Key soll schon seit längerem ein Ferrari-Kandidat sein, ist nach ABMS-Informationen aber an Toro Rosso/Red Bull gebunden. 

Ob Mercedes-Technikchef Aldo Costa, der 2011 bei Ferrari gefeuert wurde, zur Scuderia zurückkehren würde, ist ebenfalls fraglich.

Autoren: Bianca Garloff, Ralf Bach

Fotos: Picture-Alliance

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.