Die besten Bilder aus Abu Dhabi

Formel 1: Rosberg im Siegerinterview

— 29.11.2015

Ich brauche jetzt keinen Urlaub

Nico Rosberg ist mit seinem dritten Sieg in Folge beim Finale der Formel 1 in Abu Dhabi ein perfekter Saisonabschluss gelungen. Der Deutsche im Interview.

Herr Rosberg, wie haben Sie nach der vorzeitigen Niederlage im WM-Kampf mit Lewis Hamilton beim USA GP diese Trendwende in den letzten Rennen des Jahres hinbekommen?

Nico Rosberg: Keine Frage, Austin war ein hartes Wochenende und der Tiefpunkt der Saison. Aber danach bin ich strker zurckgekommen und jetzt war es ein tolles Saisonende fr mich. Was fr ein Tag! Ich kann das gerade sehr genieen und muss sagen: 2016 kann gar nicht schnell genug kommen. Von mir aus knnte es morgen schon losgehen, Urlaub brauche ich jetzt nicht!
Mercedes-Doppelerfolg beim Finale: Sieg-Hattrick fr Rosberg

Keine Erholung ntig, nach so einer Saison?

Stehende Ovationen: Direkt nach dem Triumph in Abu Dhabi ging bei Rosberg und seiner Crew die Party los

Jedenfalls ist es genial, die Saison so zu beenden und jetzt mit diesem Gefhl in die Pause zu gehen. Das Team hat mir wieder ein tolles Auto gegeben und es macht solche Freude, dieses Auto zu fahren. Es lag wie auf Schienen. Die Jungs haben das also wirklich verdient. Es ist schn, dass sie jetzt nochmal einen Grund haben, die Sau rauszulassen. Und ich werde bestimmt mitmachen.

Wie erleben Sie das intensive Dauerduell mit ihrem Teamkollegen?

Lewis macht einen tollen Job. Es ist wirklich schwer und immer hart, gegen so einen Gegner zu gewinnen, denn er ist einer der besten Fahrer im Feld. Umso besser fhlt es sich dann an gegen ihn zu gewinnen. Das macht es noch groartiger. Wir hatten auch dieses Jahr wieder viele enge Zweikmpfe und wahrscheinlich ist es ein ewiger Kampf. Aber genau dafr fhrt man Rennen.

Was erwarten Sie nach diesem Saisonabschluss vom nchsten Jahr?

Auf der Strecke war Rosberg in den letzten drei Lufen nicht zu schlagen und hatte Hamilton im Griff

Ich freue mich drauf. Ich bin sicher, dass es wieder eine groartige Saison wird. Das Team wird uns wieder ein starkes Auto geben, das mir die Chance gibt, viele Rennen zu gewinnen und Lewis hinter mir zu lassen, mit allem Respekt. Und wir wollen dafr sorgen, dass uns die Jungs in Rot nicht zu nahe kommen. Wir sind uns der Gefahr bewusst und spren die Bedrohung durch Ferrari. Deshalb werden wir ber den Winter hart arbeiten, das Auto weiterentwickeln und uns in eine gute Form fr 2016 bringen, um sie nicht rankommen zu lassen.

Wie sehen Sie dann Ihre Titelchancen?

Ich kann sicher einiges aus diesen letzten Rennen mitnehmen. Nicht alles, aber eine Menge. Viel mehr kann ich im Moment nicht sagen. Wir mssen es abwarten. Gewissheit gibt es wie immer erst beim Saisonauftakt in Australien. (fh/dpa)

Abu Dhabi GP 2015: Das Saisonfinale im Splitter
Fotos: Getty Images / Picture-Alliance

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen gnstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung