Die besten Bilder aus Spa

Die besten Bilder aus Spa Die besten Bilder aus Spa Die besten Bilder aus Spa

Formel 1: Rosberg vs. Hamilton

— 28.08.2016

Nur Gewinner bei Mercedes

Nico Rosberg macht in Spa alles richtig und fährt zum Sieg. Der wahre Gewinner beim Belgien GP ist aber Lewis Hamilton, der von Platz 21 aufs Podium rast.

Die Schwierigkeit des Personal-Managements bei Mercedes sei, dass ein Fahrer meistens aufgebaut werden müsse, während der andere jubeln würde. So treffend hatte Toto Wolff kürzlich das ewige Ping-Pong-Spiel des silbernen Titelduells erklärt. Die Besonderheit beim Belgien GP am Sonntag: Bei Mercedes gab es in Spa tatsächlich nur Gewinner. Nico Rosberg, weil er siegte und seinen WM-Rückstand auf neun Zähler verkürzte. Und Lewis Hamilton, weil er den Schaden seiner Motorstrafe weit mehr reduzierte, als er es selbst zu träumen gewagt hatte.
So lief das Rennen in Spa: Rosberg siegt vor Ricciardo

Sechster Saisonsieg für Nico Rosberg beim Belgien GP

„Auf so einer legendären Strecke zu gewinnen ist toll“, sagte Rosberg nach seinem 20. Karriere-Sieg, dem ersten in Spa. Wohlwissend: „Ohne Lewis war es da vorne natürlich viel einfacher.“ Nur als ihm die Rennunterbrechung nach Kevin Magnussens Crash den bis dato herausgefahrenen Vorsprung nahm, kam der Deutsche kurz ins Schwitzen, auf seinem Weg zu einem Erfolg „der entspannteren Sorte“. Vielleicht auch eine Erklärung, warum er seinen Overall immer noch anhatte, als er zur Presserunde in der Teamunterkunft erschien und gut gelaunt die Journalisten abklatschte. „Ich bin einfach nur glücklich über meinen Sieg“, gab Rosberg dort zu Protokoll - viel Raum für die im ganzen Fahrerlager aufkommende Kritik an Max Verstappen war da nicht. „Das überlasse ich lieber Kimi“, grinste der Mercedes-Pilot, der sich allerdings mit Buhrufen auf dem Podium konfrontiert sah. Doch auch diese Situation meisterte er wie ein Champion: „Ich kann verstehen, dass Ihr Max hier oben sehen wolltet. Das wird ein anderes Mal klappen. Er ist noch jung und hat noch so viele Jahre vor sich“, entgegnete Rosberg den Fans. 
Scharfe Kritik von Ferrari: Verstappens gefähtliche Manöver

Rosberg machte sich am Start lieber schnell davon

Auch für seinen Teamrivalen hatte Rosberg an diesem Tag lobende Worte übrig: „Ich war schon überrascht, als ich ihn auf Rang drei gesehen habe. Vom letzten Platz aufs Podium - das muss ziemlich eindrucksvoll gewesen sein“, zollte Rosberg Hamilton Respekt.

„Wenn mir jemand vor diesem Rennen gesagt hätte, dass ich drei Motoren mehr bekomme und nur zehn Punkte auf Nico verliere, hätte ich das glatt gekauft“, sagte der Brite später im Mercedes-Motorhome, während er entspannt seine favorisierte Kinder-Schokolade naschte. „Heute ist draußen auf der Strecke viel passiert, vor allem am Anfang. Davon konnte ich profitieren“, erklärte er sein Rennen. Dass er am Ende einen Extra-Stint auf Medium-Reifen absolvieren musste, „lag daran, dass ich von hinten kam und beim Überholen mehr pushen musste, als ich wollte.“ 

Lewis Hamilton konnte mit Rang in Spa drei gut leben

Hamilton steht in seinem Kontingent nun sogar ein Motor mehr zur Verfügung als Rosberg. „Lewis hat jetzt so viele Motoren, damit könnte er auch noch locker ins nächste Jahr starten“, scherzte Mercedes-Sportchef Toto Wolff. Der Wiener: „Was aussah wie ein Nachteil für Lewis, hat sich als nicht ganz so schlimm herausgestellt wie erwartet. Dass er jetzt insgesamt drei Motoren mehr auf Lager hat, fühlt sich nach der Strafe von gestern für den Rest der Saison richtig an.“

Der Spannung im WM-Kampf aber soll der neugewonnene Vorteil keinen Abbruch tun. Wolff ist überzeugt: „Es wird noch lange dauern, bis einer als Gewinner feststeht.“

Autoren: Frederik Hackbarth, Ralf Bach, Bianca Garloff

Fotos: Picture-Alliance

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.