Formel-1-Saison 2009

Formel 1, McLaren Mercedes MP4-24, Präsentation, Motor Formel 1, McLaren Mercedes MP4-24, Präsentation, Fahrer und Testpiloten

Formel-1- Saison 2009

— 16.01.2009

Mercedes zeigt den neuen Silberpfeil

McLaren-Mercedes hatte bei der Präsentation des MP4-24 für die Formel-1-Saison 2009 einige Überraschungen parat. Neben dem neuen Einsatzfahrzeug sorgte der Rücktritt von Ron Dennis für Gesprächsstoff.

Der eigentliche Anlass, die Vorstellung des McLaren-Mercedes-Fahrzeugs für die Formel-1-Saison 2009, geriet fast zur Nebensache, nachdem Ron Dennis  seinen Rücktritt zum 1. März 2009 in Woking bekannt gegeben hatte. Das regelbedingte Erscheinungsbild des Mercedes-Renners kann, wie schon die von Ferrari und Toyota vorgestellten Formel-1-Modelle für die neue Saison, keine Stürme der Begeisterung entfachen. Aber die Entwicklung des Einsatz-Autos, das sich vor allem durch die ovalen Lufteinlässe der Seitenkästen vom F60 und TF109 abhebt, ist längst nicht abgeschlossen. "Wir sind erst am Anfang einer sehr steilen Entwicklungskurve", erläuterte Pat Fray, Chefingenieur von McLaren, und lässt damit viel Spielraum für den neuen Boliden von Lewis Hamilton und Heikki Kovalainen.

Wieder Nummer 1

Form follows Vorgaben: Wie die neuen Boliden von Ferrari und Toyota ist auch neue McLaren-Mercedes keine ästhetische Meisterleistung.

Wichtiges und bleibendes Merkmal des MP4-24 ist die Nummer 1 auf der Nase. Sie wird Ziel und Motivation des McLaren-Mercedes-Formel-1-Teams. "2009 ist das Jahr der Neuerungen. Bei den Slicks angefangen, über die komplett neue Aerodynamik, die Motoren, die drei statt bisher zwei Rennen halten müssen, und natürlich KERS. Das ist meines Wissens nach die größte technische Herausforderung, der sich die Formel 1 je gestellt hat", sagte Mercedes-Sportchef Norbert Haug nach der Präsentation. Auf das Aussehen des "Neuen" angesprochen, sagte Haug: "Der Stern von Mercedes ist an der richtigen Stelle und nicht zu übersehen."

Autor: Sven-Jörg Buslau

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.