Formel-1-Saison 2010, FIA bennnt Starter

Formel-1-Saison 2010

— 12.06.2009

FIA veröffentlicht die Starterliste

Die FIA hat die Starterliste für die Formel-1-Saison 2010 veröffentlicht. Ferrari ist fest nominiert, BMW, Mercedes, Renault, Toyota und BrawnGP noch nicht endgültig. Es gibt drei neue Teams.

Ferrari und alle weiteren aktuellen Rennställe stehen auf der offiziellen Startliste für die Formel-1-Saison 2010. Insgesamt hat der Internationale Automobilverband FIA nun 13 Teams benannt. Mit den fünf Teams McLaren-Mercedes, BMW-Sauber, Renault, Toyota und BrawnGP, die unter anderem ihre Bewerbung mit Bedingungen verknüpft hatten, sollen weitere Gespräche geführt werden. Eine Entscheidung soll bis zum 19. Juni 2009 fallen. Neu sind die Teams Campos, Manor und US F1. Die Tatsache, dass Ferrari als fester Bestandteil in der Starter-Liste aufgeführt wird und nicht wie die fünf Teams, die ihre Teilnahme unter Vorbehalt angemeldet hatten, mit einem "Sternchen" gelistet wurde, begründet die FIA mit der von Ferrari eingegangenen Verpflichtung, bis 2012 in der Formel 1 zu starten.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.