Hamilton

Formel 1: Statistik Rosberg

— 29.11.2016

Titelverteidigung wahrscheinlich!

Nico Rosberg ist zum ersten Mal Formel-1-Weltmeister. Mit 31 Jahren ist er der älteste Champion seit Michael Schumacher. Weitere Zahlen zum Titel.

- Nico Rosberg ist der 33. Formel-1-Weltmeister. Champion Nummer 32 war 2010 Sebastian Vettel. Das heißt auch: Trotz des Rücktritts von Jenson Button fahren auch 2017 fünf Weltmeister mit: Fernando Alonso, Kimi Räikkönen, Lewis Hamilton, Sebastian Vettel und Nico Rosberg.

- Die drei deutschen Formel-1-Titelträger Michael Schumacher (7), Sebastian Vettel (4) und Nico Rosberg (1) bringen es zusammen auf zwölf Meisterschaften. Nur Großbritannien hat mehr (16). Auf Platz drei rangiert Brasilien (8).

- Mit 31 Jahren ist Nico Rosberg der älteste Formel-1-Weltmeister seit Michael Schumacher 2004 (35 Jahre). Beim ersten Titelgewinn war zuletzt Damon Hill 1996 älter (36 Jahre).

Fangio war 1954 der erste Mercedes-Weltmeister

- Nico Rosberg schaffte den WM-Durchbruch erst in seiner elften Saison. Länger musste nur Nigel Mansell warten, der 1992 schon seine zwölfte Formel-1-Saison bestritt. Bei der Anzahl der Rennen bis zum ersten WM-Titel ist nun aber Rosberg Rekordhalter: 206 Rennen brauchte er, 40 mehr als Mansell. Von den aktiven Fahrern kann frühestens Nico Hülkenberg 2021 Rosberg diesen Rekord brechen. Er steht derzeit bei 115 Grand Prix.

- Es gab in der WM-Geschichte schon 13 Fahrer-Sohn-Gespanne. Aber nur Graham und Damon Hill, sowie Keke und Nico Rosberg schafften es als Väter und Söhne Champion zu werden. Interessant: Zwischen Graham Hills ersten Titel 1962 und Damon Hills ersten Titel 1996 lagen genau 34 Jahre. Genauso wie zwischen Kekes (1982) und Nicos (2016) Premieren-Titel! Beide Rosbergs düsten übrigens mit der Startnummer 6 zum WM-Gewinn.

- Nico Rosberg wurde vor allem dank seiner Konstanz Weltmeister. Von den Rennen, die er beendet hat, fuhr er nur 13 Runden in diesem Jahr nicht in den Top-10. Nur Michael Schumacher kann da 2000 eine bessere Bilanz vorweisen: Sofern er im Rennen war, war er immer unter den Top-8!

- Die Statistik spricht übrigens dafür, dass Nico Rosberg seinen WM-Titel 2017 verteidigt: Alle bisherigen Mercedes-Champions schafften das: Juan-Manuel Fangio (1954/55) und Lewis Hamilton (2014/15).

- Außerdem hat sich Nico Rosberg bis jetzt in jeder Saison in der Anzahl der Siege gesteigert: 2012 ging es mit einem Triumph los, 2013 waren es schon zwei, 2014 sogar fünf, 2015 sechs und 2016 ganze neun GP-Siege!
Nico Rosberg: Die besten Anekdoten

- Sechs Millionen Zuschauer verfolgten das WM-Finale in Abu Dhabi via TV bei RTL. Die beste Final-Quote seit 2012.

Autor: Michael Zeitler

Fotos: Picture-Alliance

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.