Pressestimmen Russland GP

Pressestimmen Russland GP Pressestimmen Russland GP Pressestimmen Russland GP

Formel 1: Statistik Russland GP

— 02.05.2016

Erster Grand Slam für Rosberg

Die Mercedes-Dominanz schreibt neue Rekorde: Noch nie war eine Fahrerpaarung in der Formel 1 so erfolgreich wie Nico Rosberg und Lewis Hamilton

- Nico Rosbergs 18. Formel-1-Sieg ist sein siebter in Folge, das schafften vor ihm nur Alberto Ascari, Michael Schumacher und Sebastian Vettel. Sie alle wurden dann auch Weltmeister. Will Rosberg Vettels Rekord von neun Siegen in Serie knacken, muss er nur noch den Spanien und den Monaco GP gewinnen. Beide Rennen konnte er im Vorjahr für sich entscheiden, in Monaco hieß sogar in den letzten drei Jahren der Sieger Nico Rosberg.

Rosberg krallte sich in Sotschi den ersten Grand Slam

- Zum zweiten Mal in seiner Formel-1-Karriere nach dem Mexiko GP 2015 gewann Nico Rosberg nicht nur das Rennen, sondern holte sich zudem auch die Pole-Position und die Schnellste Rennrunde. Dieses Mal reichte es sogar zu einem Grand Slam, weil er alle 53 Runden in Führung lag. Rosberg ist erst der 24. Fahrer, dem ein Grand Slam gelang. Jim Clark schaffte das acht Mal, von den aktuellen Fahrern liegt Sebastian Vettel (4) in dieser Disziplin vorne.

- In Spanien könnte Mercedes einen aus dem Jahr 1988 datierten Rekord einstellen: Damals schaffte McLaren elf Siege in Serie, Mercedes steht jetzt bei zehn Siegen hintereinander. Insgesamt war es der 49. Triumph eines Mercedes-Werksteams in der WM und der 82. Sieg des Teams aus Brackley, rechnet man die Vorgängerteams Tyrrell, BAR, Honda und Brawn dazu.

So sieht das erfolgreichste F1-Duo aller Zeiten aus

- Mit Rang zwei von Lewis Hamilton schafften Nico Rosberg und Lewis Hamilton bereits den 25. Doppelsieg zusammen – damit sind sie die erfolgreichste Fahrerpaarung der Formel-1-Geschichte! Michael Schumacher und Rubens Barrichello brachten es von 2000 bis 2005 bei Ferrari auf 24 Doppelsiege. Es war zudem der 30. Doppelsieg eines Mercedes-Formel-1-Teams und der 41. Doppelsieg des Teams aus Brackley.

Girls beim Russland GP 2016

Girls beim Russland GP Girls beim Russland GP Girls beim Russland GP
- Seit 30 Rennen wird auf der Siegerehrung die deutsche Nationalhymne für den siegreichen Fahrer oder den siegreichen Konstrukteur gespielt. Bei Daniel Ricciardos Sieg 2014 in Belgien war dies das letzte Mal nicht der Fall.

700 Mal schafften es Ferrari-Piloten schon aufs Podest: So wie hier Berger und Alboreto in Monza 1988

- Kimi Räikkönen feierte den 700. Podestplatz eines Ferrari-Fahrers im Rahmen der Weltmeisterschaft. Die meisten holte Michael Schumacher (117), vor Rubens Barrichello (54) und Fernando Alonso (44). Nicht alle Podiums-Fahrer wurden vom Werk selbst eingesetzt: Die Werkspiloten bringen es bisher nur auf 697 Treppchenbesuche, womit Ferrari aber noch immer meilenweit vor McLaren (484) und Williams (312) liegt. In 522 der bisher 939 ausgetragenen WM-Rennen stand ein Ferrari-Fahrer auf dem Podest!

- Mit 22 WM-Punkten ist das Haas-Team schon nach vier Rennen der dritterfolgreichste amerikanische Formel-1-Rennstall. Nur Shadow (68,5) und Penske (24) sammelten mehr Punkte – das aber noch mit dem alten Punktesystem, bei dem es nur 9-6-4-3-2-1 Punkte für die Plätze eins bis sechs gab.

Prügelknabe beim Heimspiel: Russlands Daniil Kvyat

- Daniil Kvyat kassierte eine 10-Sekunden-Stop-and-Go-Strafe, nachdem er zweimal Sebastian Vettel touchiert hatte. Diese Strafe ist heute selten geworden. Das erste Mal wurde sie 1995 beim Großbritannien GP ausgesprochen, weil David Coulthard in seinem Williams-Renault zu schnell durch die Boxengasse fuhr. Kvyat kassierte auch drei Strafpunkte und hat damit sein Konto schon auf fünf Zähler erweitert: Nur Max Verstappen liegt mit 8 Sündenpunkten vor Kvyat – allerdings alle aus dem letzten Jahr. Wer binnen zwölf Monaten zwölf Punkte sammelt, muss ein Rennen aussetzen.

Autor: Michael Zeitler

Fotos: Picture-Alliance

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.