Formel-1-Tests von Barcelona, 19.11.2008, Red Bull, Sebastian Vettel

Formel-1-Testfahrten

— 20.11.2008

Vettel ist Schnellster in Barcelona

Die deutsche Formel-1-Hoffnung Sebastian Vettel hat im Auto seines neuen Arbeitgebers Red Bull am dritten Tag der Barcelona-Tests die Gesamtbestzeit abgeliefert.

Formel-1-Talent Sebastian Vettel hat zum Abschluss der dreitägigen Testfahrten in Barcelona erneut die Tagesbestzeit erzielt. Im Red Bull fuhr der 21-Jährige aus Heppenheim am Mittwoch (19. November 2008) in seiner schnellsten Runde auf dem Circuit de Catalunya 1:19,295 Minuten. Schon am Dienstag war Vettel den anderen Fahrern voraus gewesen. Insgesamt hatten neun Teams in Barcelona erste Tests für die Saison 2009 absolviert. Vettel verwies am Abschluss-Tag seinen bisherigen Teamkollegen bei Toro Rosso, Sébastien Bourdais (Frankreich), auf den zweiten Platz. Der Schweizer Sébastien Buemi (eigentlich offizieller Testfahrer bei Red Bull) kam ebenfalls im Toro Rosso auf den dritten Rang vor Testpilot Gary Paffett im McLaren-Mercedes. Buemi, der 2008 in der GP2 den fünften Platz der Gesamtwertung erreichte, gilt als möglicher Nachfolger von Vettel bei Toro Rosso. Nick Heidfeld wurde im BMW-Sauber Siebter.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.