Vettels Funk-Frust: Von 2009 bis heute

Formel 1: Todt über Vettel

Todt vergleicht Vettel mit Schumi

Der FIA-Präsident Jean Todt zieht ein Fazit zur bisherigen Formel-1-Saison. Und sieht  Parallelen zwischen Schumacher und Vettel.
FIA-Präsident Jean Todt ist größtenteils zufrieden mit der ersten Hälfte der Formel-1-Saison. "Ich bin zur Hälfte positiv überrascht von der Saison“, sagt er im Interview mit SPORT BILD. "Nur halb positiv, weil es eine richtig gute Überraschung gewesen wäre, wenn nicht nur zwei, sondern vier Teams um die WM kämpfen könnten. Aber: Immerhin ist es großartig, dass wir nicht wissen, wer das nächste Rennen gewinnen wird. Ich erinnere mich noch an die Zeit mit Michael Schumacher bei Ferrari: Da haben sich die Leute bei mir auch immer beschwert, dass sie das Resultat schon vorher kennen würden. Mit Lewis Hamilton gegen Sebastian Vettel haben wir nun zumindest einen echten Zweikampf. Die Formel 1 braucht Action und Emotionen. Dafür sorgen die beiden im Moment.“

Jean Todt ist nur zur Hälfte positiv überrascht 2017

Der ehemalige Ferrari-Präsident sieht nicht erst seit dem Rammstoß von Baku Parallelen zwischen Sebastian Vettel und Michael Schumacher. "Ferrari hat erstaunliche Arbeit geleistet und ja – ich denke, dass sie das ganze Jahr über konkurrenzfähig sein können. Vettels Herangehensweise erinnert mich dabei ein wenig an die von Michael. Das professionelle Arbeiten, die Fähigkeit, ein Team mitzureißen. Michael hat nicht gerne verloren – das kann man auch von Vettel behaupten.“

Vettels Funk-Frust: Von 2009 bis heute

Auf einen Favoriten will er sich dennoch nicht festlegen, denn er lobt auch Mercedes. "Ich bewundere gleichermaßen, welchen tollen Job Mercedes macht, die nun seit Jahren mit der hochkomplizierten Hybridtechnik an der Spitze fahren. Es ist eine große Leistung, immer weiter zu siegen."

Autor: Bianca Garloff

Fotos: Picture-Alliance

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.