Formel 1: Unfälle 2011

Bilder: F1-Unfälle des Jahres 2011 Bilder: F1-Unfälle des Jahres 2011

Formel 1: Unfälle 2011

— 20.11.2011

Bei diesen Crashs brennt die Luft!

Splitterndes Carbon, fliegende Reifen und brennende Boliden. autobild.de zeigt die spektakulärsten Formel 1-Unfälle des Jahres 2011 – die zum Glück alle glimpflich ausgingen.

Millionenwerte, die sich in Sekundenbruchteilen in Kohlefaserstaub auflösen, durchgeschüttelte Renn-Profis, leichte Blessuren – aber keine schweren Verletzungen. Wenn's in der Formel 1 scheppert, kommen Fahrer und Zuschauer zum Glück meist mit dem Schrecken davon. So auch in der Saison 2011. Als der spätere Weltmeister Sebastian Vettel beim freien Training des GP von Kanada in die "Wall of Champions" donnert, ist Gefahr in Verzug. Während sein Heck vor der Linkskurve ausbricht, nimmt Vettel nicht einmal die Hände vom Lenkrad – und riskiert damit gebrochene Handgelenke. Doch der Heppenheimer hat Glück und klettert ohne einen Kratzer aus seinem zerstörten roten Bullen. Ähnlich wie Nick Heidfeld, der beim Großen Preis von Ungarn durch's Feuer muss. Kurz nach dem Boxenstopp will der Lotus-Renault-Pilot wieder durchstarten, da gerät sein Wagen in Brand. Ihm bleibt nur noch, sofort auf dem Grünstreifen zu parken und beherzt aus dem Cockpit zu springen.

Alles zum Thema Formel 1

Ende einer Dienstfahrt: Beim GP in Singapur landet Michael Schumacher unsanft in der Ballustrade.

Crash-König 2011 ist Lewis Hamilton. In Spa legt er sich beispielsweise spekatkulär mit Kamui Kobayashi an und bringt auch ansonsten seinen McLaren viel zu oft nicht ins Ziel. Insgesamt kosten die zahlreichen Unfälle den Weltmeister von 2008 einige Punkte, sein Team jede Menge Geld und den Mechanikern viele Stunden Schlaf. Auch Formel 1-Routinier Michael Schumacher bleibt in der Saison 2011 von Unfällen nicht verschont: In Singapur touchiert er Sergio Perez und entsorgt seinen Mercedes anschließen direkt in die Leitplanken. Die Banden des Marina Bay Circuits federn den Crash zwar etwas ab, ordentlich durchgeschüttelt wird der Rekord-Weltmeister trotzdem.

Die Fotos der spektakulärsten Formel-1-Unfälle 2011 gibt's oben in der Bildergalerie.

Autoren: , Lukas Hambrecht,

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.