Formel 1: Die Halbzeitmeister

Formel 1: Vettel vor Spa

— 23.08.2017

Vettel: Hunger nach Titel groß

Sebastian Vettel strebt seinen fünften WM-Titel an. Der Deutsche blickt zuversichtlich auf die anstehenden Rennen.

Genau 25 Jahre ist es an diesem Wochenende her, dass Michael Schumacher seinen ersten Sieg errungen hat. Diesmal will Sebastian Vettel in Spa triumphieren. Zum dritten Mal in Schumachers „Wohnzimmer“, wo der Kerpener sechs Mal gewann.

Sebastian Vettel kommt als Führender aus der Sommerpause

Trotzdem hat sich seit Schumachers Siegdebüt in Spa viel verändert. Die Mutkurve Eau Rouge zum Beispiel ist keine mehr. Vettel: "Die Eau Rouge ist nicht mehr die Herausforderung, die sie früher einmal war. Sie geht jetzt voll – sowohl im Qualifying als auch im Rennen. Zur Herausforderung wird sie erst wieder im Nassen.“ Ein Regenrennen scheint möglich: Für Samstag und Sonntag sind Gewitter angekündigt. Der Ferrari-Star will seine WM-Führung in jedem Fall ausbauen. Mit 14 Punkten Vorsprung auf Lewis Hamilton liegt Vettel in der WM derzeit vorn. Seine Kampfansage zur zweiten Saisonhälfte: „Seit ein paar Jahren bin ich nicht mehr Weltmeister geworden. Daher sind mein Verlangen und mein Hunger nach dem Titel größer denn je."

Die Voraussetzungen sind gut, auch wenn der Mercedes in Spa auf dem Papier als das schnellere Auto gilt. Vettel aber bleibt optimistisch: „Wir können das Entwicklungstempo in diesem Jahr mitgehen und auch von uns wurden schon ein paar Teile kopiert. Das ist immer ein gutes Zeichen."

Autor: Bianca Garloff

Fotos: Picture-Alliance

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung