Formel 1: Die besten Bilder aus Russland

Formel 1: Die besten Bilder aus Russland Formel 1: Die besten Bilder aus Russland Formel 1: Die besten Bilder aus Russland

Formel 1: Vettel vs. Hamilton

— 26.05.2017

Psychospielchen gehen los

Beginnt jetzt die harte Phase des WM-Duells zwischen Vettel und Hamilton? Während der Deutsche des Lobens müde ist, stichelt der Mercedes-Star.

Ausgerechnet im Glücksspielparadies Monaco startet auch das Psychogeplänkel zwischen Lewis Hamilton und Sebastian Vettel. "Ich respektiere Lewis auf der Strecke", sagte Vettel in Monaco auf eine entsprechende Nachfrage: "Aber das muss ich doch nicht ständig wiederholen."

Hamiltons Konter: Als der Brite ebenfalls zum wiederholten Male erzählen soll, was er am Fahrer Vettel bewundere, stellt grinsend fest: "sein Auto". Ein kleiner Seitenhieb darauf, dass Vettel immer nur dann aufblüht, wenn sein Auto siegfähig ist.

Hamilton und Vettel schenken sich im Moment nichts

Hamilton weiß, dass das Duell langsam in eine entscheidende Phase geht. Hamilton: "Und zwar an allen Fronten. Physisch, mental, technisch. Wer den längsten Atem hat, der wird gewinnen."

Doch Vettel ist keiner, der sich auf Psychokriege einlässt. "Das ist nicht mein Ding", sagt er zu AUTO BILD MOTORSPORT. "Ich ticke einfach nicht so, dass ich mich auf mentale Spielchen einlasse. Ich mache auf der Strecke mein Ding - das reicht."

Auch Hamilton hat schon gemerkt: "Er scheint sehr gefestigt zu sein." Aber ohnehin aber er "keine Intention, das außerhalb des Autos zu regeln. Ich möchte ihn im Auto schlagen. Wenn er auf Topniveau ist und ich ihn schlage, dann sagt es das aus, was es sagen soll."

Autor: Bianca Garloff

Fotos: Picture-Alliance

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung