Die besten Bilder aus Baku

Formel 1: Vettel vs. Hamilton

— 29.06.2017

Droht jetzt offener Krieg?

Sebastian Vettel und Lewis Hamilton geraten in Baku aneinander: Das sagen die WM-Rivalen und die Experten im Fahrerlager zur Kollision und Vettels Strafe.

Die Formel-1-Insider erwarten nach der Kollision von Ferrari-Star Sebastian Vettel (29) und Mercedes-Leitwolf Lewis Hamilton (32) hinter dem Safety-Car beim Rennen in Baku ein Hassduell zwischen den Titelaspiranten. Emotionen sind doch genau das, was wir in der Formel 1 brauchen, sagt beispielsweise Red-Bull-Motorsportberater Helmut Marko (74) zu ABMS. Mercedes-F1-Boss Niki Lauda geht noch weiter. Lewis wird Vettel irgendwann schlagen. Und zwar nicht mit dem Auto, sondern mit der Faust. Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff gibt zu, dass jetzt die Handschuhe ausgezogen sind.

Sieben WM-Titel haben Hamilton und Vettel zusammen

Hamilton schrt die Emotionen noch. Der Brite ist fr eine Aussprache fr den Heppenheimer nicht zu erreichen. Zitat: Vettel hat gar nicht meine Telefonnummer. Zuvor schon sagte Hamilton: "Ich will ihn nicht treffen, das knnte sonst eskalieren. Und der Ex-Weltmeister zndelte weiter: Wir wissen, wie er sein kann. Ich htte trotzdem nie gedacht, dass so etwas passiert. Und: Wir sind Weltmeister, wir machen so etwas nicht." Sport Bild erfuhr: Vettel will sich vorerst nicht zu den Vorfllen und der gegen ihn eingeleiteten Untersuchung uern. In Baku sagte er zur Causa Aussprache mit Hamilton: In sterreich werde ich mit Lewis reden. Unter vier Augen. Ich denke, danach kann man die Sache zu den Akten legen.

Mercedes-Sportchef Toto Wolff glaubt indes nicht, dass das Verhltnis noch zu kitten ist. Ab einem bestimmten Zeitpunkt knnen die Besten, die um den WM-Titel fahren, nicht mehr Freunde sein. Vielleicht haben wir nun die Grenzen des Respekts gesehen."

Autor: Bianca Garloff

Fotos: Picture-Alliance

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen gnstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung