Formel 1

Formel 1: Vettel zu Mercedes?

— 14.12.2016

Wechsel 2018 eine Option

2018 wird bei Mercedes wieder mindestens ein Platz frei. Und für das hat Sebastian Vettel exzellente Karten. Und setzt Ferrari unter Druck.

Es ist gar nicht so lange her, da wurde Sebastian Vettel von seinen Ferrari-Chefs Sergio Marchionne und Maurizio Arrivabene noch intern und öffentlich kritisiert. Eine Vertragsverlängerung über 2017 hinaus müsse auch er sich erst verdienen, hieß es da. Mittlerweile sitzt Vettel wieder am längeren Hebel. Grund ist Nico Rosbergs Rücktritt bei Mercedes. Denn bei den Silberpfeilen steht für 2018 ein Cockpit zur Verfügung. Wie SPORT BILD berichtet, wird der Nachfolger von Rosberg auf jeden Fall nur einen Ein-Jahres-Vertrag erhalten. Mercedes will für 2018 nach allen Seiten hin offen sein. Wolff zu SPORT BILD: „Dann sind einige namhafte Piloten ohne Vertrag.“

Will Lauda Vettel zu Mercedes holen?

Sogar bei Starpilot Lewis Hamilton ist man sich im Konzern nicht sicher, ob der Brite seinen Vertrag, der bis Ende 2018 läuft, erfüllen will. Für Vettel heißt das: Er steht bei Mercedes mit ganz oben auf der Liste für einen Sitz im Silberpfeil. „Über Fahrer wie Vettel muss man immer nachdenken“, sagt Wolff. Vettel-Insider Gerhard Berger (57) analysiert deshalb: „Plötzlich liegt der Druck bei Ferrari. Vettel wird sich ganz genau anschauen, wie sich Ferrari entwickelt, und nicht voreilig verlängern. Er hat sicher im Hinterkopf, dass eine Chance besteht, 2018 im Mercedes zu fahren. Ferrari muss jetzt den Schleimbeutel rausholen, damit sie ihn nicht verlieren."

Dessen ist sich mittlerweile sogar Präsident Marchionne bewusst: „Wir haben zwei Top-Fahrer unter Vertrag. Was nach 2017 passiert, weiß ich nicht. Ich glaube, viel wird davon abhängen, wie wir die kommende Saison bewältigen. Wenn wir  so auftreten wie 2016, dann müssen wir uns gar nicht erst vorstellen, einen herausragenden Piloten anzulocken.“ Oder zu halten...

Autoren: Ralf Bach, Bianca Garloff

Fotos: Picture-Alliance

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung