Michael und Mick Schumacher im Siegerposen-Vergleich

Formel 2+3: Günther und Schumi mit Bestzeit

Mick Schumacher Schnellster beim Test

Mick Schumacher hat bei den Formel-3-Testfahrten in Budapest mit der Bestzeit einen guten Start in die neue Saison 2018 hingelegt. Prema wieder stark.
Das geht ja schon mal gut los für Mick Schumacher. Der Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher startet 2018 in seine zweite Formel-3-Saison. Bei den offiziellen Testfahrten in Budapest brannte der Prema-Pilot zum Auftakt gleich die Bestzeit in den Asphalt: Mit einer 1:34,304 Minuten war er nach zwei Tagen 0,004 Sekunden schneller als Alex Palou (Hitech).

Günther fuhr in der Formel 2 die Bestzeit

Nicht so gut lief es für die anderen beiden Deutschen im Feld: Keyvan Andres Soori (Van Amersfoort) und Julian Hanses (Ma-Con) belegten nur die letzten beiden Plätze des 23 Fahrer umfassenden Feldes. Der Saisonauftakt steigt am 12. Mai auf dem Straßenkurs von Pau.
So lief es in der Formel 1 am Freitag: Hier nachlesen
Auch in der Formel 2, der direkten Unterstufe der Formel 1, mischt ein Deutscher ganz vorne mit: Hier geht ab dem Saisonauftakt am 7. April in Bahrain Maximilian Günther an den Start: Er fuhr im Arden-Team von Red-Bull-F1-Teamchef Christian Horner bereits die Testbestzeit in Manama.

Michael und Mick Schumacher im Siegerposen-Vergleich

Autor: Michael Zeitler

Fotos: Hersteller

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen