Formel-1-Nachwuchsfahrer 2017

Formel 2: Leclerc gewinnt Finale

Das Wahnsinns-Manöver im Video

Charles Leclerc hat das Finale der Formel 2 in Abu Dhabi gewonnen. Dank eines spektakulären Überholmanövers in der letzten Runde. 2018 kommt das nächste Mega-Talent.
Das ist Racing vom Feinsten! In der letzten Runde der Formel 2 in Abu Dhabi legt Charles Leclerc ein Mega-Manöver gegen Alex Albon hin. Beide berühren sich zwei Mal, Leclerc geht am Thailänder vorbei – und gewinnt das Finale. Ein würdiger Abschied des so dominanten Meisters. Der Monegasse hat nämlich nur in zwei Qualifyings nicht die schnellste Runde gefahren. 2018 steigt er wohl mit Sauber in die Formel 1 auf.

Lando Norris wird 2018 die Formel 2 aufmischen

Doch das nächste Supertalent kommt schon 2018 schon in die Formel 2: Lando Norris wird neben Sergio Sette Câmara für das Carlin-Team fahren, für das er 2017 Formel-3-Europameister wurde und das nach einem Jahr Pause in die Formel 2 zurückkehrt.
Hier sehen Sie das spektakuläre Leclerc-Manöver im Video.
Formel-2-Endstand Top 10
1. Charles Leclerc (Prema Power) 282
2. Artem Markelov (Russian Time) 210
3. Oliver Rowland (DAMS) 191
4. Luca Ghiotto (Russian Time) 185
5. Nicholas Latifi (DAMS) 178
6. Nobuharu Matsushita (ART) 131
7. Nyck de Vries (Racing Engineering) 114
8. Antonio Fuoco (Prema Power) 98
9. Norman Nato (Arden) 91
10. Alex Albon (ART) 86

Autor: Michael Zeitler

Fotos: Hersteller

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen