Biodiesel-Formel-3-Auto

Fährt mit Schoko-Sprit: WorldFirstFormula 3 Racing Car Fährt mit Schoko-Sprit: WorldFirstFormula 3 Racing Car

Formel-3-Auto mit Biodiesel-Antrieb

— 07.05.2009

Dieser Renner fährt mit Schokolade

Forscher der britischen Uni Warwick haben einen echten Öko-Renner auf die Räder gestellt. Das Formel-3-Auto fährt mit Biodiesel, der aus Schokolade- und Pflanzenresten gewonnen wird. Auch das Chassis besteht aus Pflanzenfasern.

Es ist das weltweit erste Formel-3-Auto, das mit Schoko-Antrieb und Karotten-Lenkung fährt, ein Chassis aus Kartoffelresten hat und trotzdem mit 200 Sachen um die Kurven wetzen kann. Ein Forschungsteam der britischen Universität Warwick hat den ultimativen Öko-Renner entwickelt – umweltfreundlicher kann Motorsport kaum sein. Die Idee kam den Bastlern angesichts der immer teurer werdenden Hightech-Materialien im Motorsport. Besonders in der Königsklasse Formel 1 wurde in den vergangenen Jahren vermehrt Kritik über die enorme Kostenexplosion für die teilnehmenden Teams laut. Grund genug für die Forscher, es der Industrie zu zeigen. Ihr Ziel: ein konkurrenzfähiges Formel-3-Auto aus größtenteils nachwachsenden Rohstoffen zu entwickeln.

Ein Bolide aus Kartoffeln, Karrotten und Flachsfaser

Stolz wie Oscar: Projektmanager James Meredith posiert mit dem Biodiesel-Motor, der sogar Schokoreste verbrennt.

Und das scheint geklappt zu haben: "Die meisten verwendeten Teile bestehen tatsächlich aus Pflanzenfasern", erklärt Entwickler Dr. Kerry Kirwan. "Wir haben ein Rennlenkrad eingebaut, das aus Karrottenfasern und anderen Pflanzenteilen zusammengesetzt ist. Der Schalensitz für den Fahrer wurde aus Flachsfaser mit Sojabohnenschaum gepresst." Ein besonderer Clou: Der Motor läuft mit Biodiesel, den Sprit für den Renner gewinnen die Forscher aus alten Pflanzen- und Kakaobutter-Resten. Bislang sind Biodiesel-Aggregate im Formel-3-Reglement zwar noch nicht vorgesehen, aber was nicht ist, kann ja noch werden. Klar, dass auch die Schmiermittel für den Motor aus Pflanzenöl hergestellt werden. Ein echt grüner Flitzer also. Ob er auch auf der Strecke schnell ist, muss der Bio-Bolide aber noch unter Beweis stellen.

Autoren: Jan Kretzmann, Roland Wildberg

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.