Formel-3-Euroserie 2008, Team ART, Nico Hülkenberg

Formel-3-Masters 2008

— 12.08.2008

Hülkenberg ist Vize-Meister

Die besten Piloten aus den Formel-3-Serien fuhren in Zolder/Belgien um den Sieg bei den Formel-3-Masters. Nico Hülkenberg wurde hinter ART-Teamkollege Jules Bianchi (ITA) Zweiter.

Das deutsche Nachwuchstalent Nico Hülkenberg (Emmerich) hat am Sonntag (10. August) beim Masters of Formula 3 im belgischen Zolder den zweiten Platz belegt und damit die Titelverteidigung verpasst. Der 20 Jahre alte Testpilot des Formel-1-Teams Williams hatte auf dem 4,011 Kilometer langen Kurs nach 28 Runden 4,495 Sekunden Rückstand auf seinen ART-Grand-Prix-Teamkollegen Jules Bianchi. Der Franzose gewann das wichtigste europäische Formel-3-Rennen, bei dem Piloten aus den verschiedenen nationalen Serien antraten, in 45:19,275 Minuten. Vorjahressieger Hülkenberg startete zwar von der Pole-Position, er konnte seinen ersten Platz auf der nassen Piste aber nicht halten. "Mein Start war nicht optimal, da ich mit meinen Reifen auf der weißen Linie keinen Grip bekommen habe", sagte der Dallara-Mercedes-Pilot nach dem Rennen. "In den ersten Runden war ich noch zuversichtlich, Jules überholen zu können. Allerdings gab es sehr viele gelbe Flaggen, was einen Angriff unmöglich machte."

Für Hülkenberg geht es in der Formel-3-Euroserie am 31. August mit dem siebten von zehn Rennen im englischen Brands Hatch weiter. In dieser Serie liegt "Hulk", so sein Spitzname, mit einem Punkt Rückstand hinter dem Italiener Edoardo Mortara auf Platz zwei der Gesamtwertung.

Ergebnis Formel-3-Masters 2008 in Zolder
Rang Fahrer Team Zeit
01. Jules Bianchi ART 45:19.275 Minuten
02. Nico Hülkenberg ART -4.495
03. Jon Lancaster ART -20.539
04. Mika Mäki Mücke -27.030
05. Brendon Hartley Carlin -34.170
06. Atte Mustonen Double R -40.536
07. Sam Bird Manor -53.861
08. Jaime Alguersuari Carlin -57.479

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.